Ist 3D die Zukunft, oder nicht?!

Überall wo man hinschaut sieht man 3D: ist es im Kino, zuhause im Fernseher, auf dem PC ja neuerdings sogar auf dem Handy und auf der Spielekonsole. Bei manchen Filmen kommt man gar nicht mehr an 3D vorbei, da viele Filme im Kino nur noch 3D laufen.

Da stelle ich mir doch die Frage was für Vorteile und Nachteile es gibt?

Vorteile:

– größerer Unterhaltungswert

– intensive Emotionen wecken

– räumliche Tiefe in verschiedenen Stärken und Ebenen erleben

Nachteile:

– teurere Eintrittpreise (Zuschlag für die 3D Brille) im Kino

– ist für (meine) die Augen ziemlich anstrengend auf längere Zeit und man kann Kopfweh bekommen, auch je nach Person

– Die Technik ist noch nicht ganz „erwachsen“

Meiner Meinung nach ist 3D noch lange nicht reif für den Konsumentenmarkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.