Kategorie: Allgemein

Wie ich zum bloggen gekommen bin!

 

Viele Leute fragen mich über e-mail oder Social Media wie ich zum bloggen gekommen bin. Nun will ich mich mal in einem Blogbeitrag zu diesem Thema bisschen austoben 🙂

Angefangen hat das ganze im Jahr 2011. Blogs kannte ich natürlich schon länger, aber ich dachte damals nie das ich selbst so ein Projekt starten werde. 

Damals im Jahr 2011 hatte ich und mein bester Kolege eine Reise nach Thailand geplant. Mit dem organisieren klappte es nicht wirklich. So haben wir uns zimlich kurzfristig umentschieden und planten eine Reise nach Florida.

So waren also 2 Wochen Florida geplant. Mehr zu der Reise in einem anderen Blogbeitrag. Bald. Damit nun auch die Leute aus der Verwandtschaft etwas von meiner grossen Reise mitbekamen habe ich mir überlegt einen Blog zu starten. 

So enstand mein erster Blog, den es bis heute noch gibt: Weltpilot’s Blog. Es war ein kompletter Gratis Blog von WordPress. 

Zu grossen Blogbeiträgen auf der Reise war es aber nie gekommen. Da wir immer bisschen Probleme mit dem Internet hatten. Nach der Reise begann das bloggen richtig. 

Nachdem ich so 1 Jahr lang auf dem Gratisblog von WordPress war, wechselte ich endlich auf die .ch Domain, mit dabei mein immer noch aktueller Hostingpartner whatwedo. Toller Support und tolle Menschen, fühle mich wohl bei euch.

Das ist also bisschen meine Geschichte wie ich zum bloggen gekommen bin. 

Avatarday 2015

 

Avatarday_2015_2

Am 14.11.2015 war es endlich soweit: Der Avatarday 2015 in Bern hat stattgefunden.

Gehen wollte ich schon seit ca. 3 Jahren, doch habe ich den Avatarday immer bisschen verpasst. Nun hat es endlich im Jahr 2015 geklappt.

Den Termin hatte ich am 14.11.2015 in der Soon Galerie in Bern um 14 Uhr. Anwesend war ich schon paar Minuten vor 13 Uhr. Hier und da mit den Leuten sprechen macht ja schliesslich auch Spass und es ergeben sich interessante Gespräche und Themen.

Kurz vor 14 Uhr wurde ich bisschen geschminkt, was für einen Mann so möglich ist 😉 Kurz nach 14 Uhr folgte dann endlich das Foto (ich war mit der Nummer 41 am Start). Knapp eine Minute später war das Foto gemacht.

Ich bin überglücklich und das Ergebnis lässt sich sehen, was meint Ihr dazu?! Alle Fotos vom Avatarday findet Ihr hier.

Ich möchte mich beim ganzen Team und Barbara Hess (pictura.ch) vom Avatarday bedanken, Ihr habt super Arbeit gemacht, vielen vielen Dank!

Gerne komme ich nächstes Jahr wieder 🙂

 

Marathon, das grosse Ziel vieler Läufer/Innen

 

DSC03021

Für viele Läufer/Innen ist der Marathon das grosse Ziel. Ich selbst bin im Moment noch zu wenig trainiert um diese Strecke zu laufen. Doch ein Ziel von mir ist es auf jeden Fall an einem Marathon mitzumachen.

Ein Marathonlauf ist eine Strecke von rund 41,195 Km und findet weltweit in verschiedenen Orten und Städte statt.

Bekannte Marathonläufe dieser Welt:

Es gibt natürlich noch unzählig weitere Marathonläufe auf der Welt, doch wollte ich die Liste nicht allzu lang machen 😉 Es ist auf jeden Fall eine tolle Sache sich auf so ein grosses Laufevent vorzubereiten und erst der Lauf selbst. Mein Ziel ist es bis ich 30 Jahre alt bin (1.2.1988) an einem Marathon teilzunehmen.

Im Jahr 2016 bin ich auf jeden Fall wieder am GP Bern 2016 dabei. Auf diesen Lauf ich mich schon jetzt freue. Weitere Infos zum GP Bern findet Ihr auf der Homepage.

Ich verabschiede mich an dieser Stelle, wünsche euch ne gute Zeit und bis zum nächsten Mal. Gehe jetzt trainieren 🙂

[Musik] Weschtwind – Prioritäte setze//30-06-2015

11391380_10153425033407948_4338017310673603022_n

Am 30.06.2015 ist es endlich soweit: Die 3 Jungs von der Berner Rap Crew Weschtwind melden sich wieder zurück, mit dabei die neue Single „Prioritäte setze“.

Für alle welche Weschtwind noch nicht kennen: Die Crew besteht aus 2 MCs: Show und BHOST, zudem 1 DJ: DJ ST der auf dem Track Prioritäte setze auch rapt. Aufgewachsen in Bümpliz, Bern kennen sich die 3 schon seit ihrer Kindheit. Die Texte werden selber geschrieben und die Beats kommen direkt aus ihrem Bandraum. Also alles Selfmade.

Trailer zum neuen Release:

 

Musikvideo:

 

 

Bio:

Alles begann im Sommer 2004 als in uns Drei der Wille wuchs, eigene Texte zu schreiben und SHOW und ST begannen Beats zu produzieren. Anfangs übten wir mehrheitlich Texte von anderen Bands, bis es sich zeigte, dass wir auch in der Lage sind eigene Texte zu verfassen. So entschlossen wir uns, von nun an eigene Musik zu produzieren. Bald darauf war ein Name gefunden und es entstand die Gruppe WeschtWind.

Die Band besteht aus zwei MCs und einem DJ. Nach einigen selbst produzierten Songs, welche im eigenen WW-Studio in Bern aufgenommen wurden, wagten wir uns an unser erstes Release. Die Feedbacks waren gut und wir sind weiterhin motiviert und bereit ein nächstes Projekt in Angriff zu nehmen. Zusammenfassend kann man sagen, wenn man bei Newcomern des Schweizer-Rap von „frischem Wind“ spricht, darf WeschtWind mit recht als Tornado bezeichnet werden.

Die Mitglieder der dreiköpfigen Berner Crew kennen sich seit der frühen Kindheit. Heute sind sie alle zwischen 23 und 25 Jahre jung und nach einigen Konzerten und ihrer eigenen produzierten Scheibe „Wasserfest Mixtape EP“ ist die Zeit reif für ein neues Release.

Die Jungs sind zurück im Bandraum:

11196325_10153420229082948_5315080247737368306_n

 

Weschtwind bei Social Media:

Facebook

YouTube

 

Zur Webseite von Weschtwind: www.weschtwind.ch

(Bio via weschtwind.ch)

[Video] Wall-E aus einem Bleistift erstellt

Was man alles aus einem Bleistift machen kann wenn man Kreativ genug ist seht ihr in diesem Video. Dieser Mann spitzt sich die Figur WALL-E aus einem Bleistift und es sieht einfach genial aus.

Aber schaut am besten selber in das Video rein!!

Ich werde sowas auch mal austesten in einer freien Minute, braucht sicher Monate/Jahre Training um ein solches Resultat zu erhalten.

Video gesehen bei pokipsie.ch