Kategorie: Blog Intern News

Blog ist im Umbau!

Hallo ihr lieben!

Nach langer Zeit kommt hier wieder einmal ein Beitrag aus dem internen Bereich vom Weltpilot Network.

Ich bin im Moment den Blog am Umbauen. Das heisst mit anderen Worten ich möchte meinen ersten richtigen Fachblog starten. Schritt für Schritt werden ich diesen Blog hier umgestalten. Wie ihr vielleicht schon wisst oder irgendwo bei mir auf Social Media gelesen habt wird es ein Fachblog Zum Thema Japan.

Was heisst das im einzelnen: Ich schreibe regelmässig Beiträge zum Thema Japan. Spass Beiträge, News Beiträge und auch private Meinungen werden da sicher mit dabei sein. Wie lange ich den Themenblog mache weiss ich aktuell noch nicht. So lange wie es mir Spass macht auf jeden Fall.

Gleichzeitig werde ich aber auch sonstige Beiträge veröffentlichen. Zum Beispiel Reisebeiträge von mir. Das Hauptthema wird aber Japan sein auf dem Blog!

Ich freue mich diesen Weg zu gehen und das ganze nun auch öffentlich zu präsentieren. So kann ich euch mit auf diese Reise mitnehmen😉

Den Podcast – ist ja quasi mein Tagebuch – bleibt natürlich weiterhin und wird über diesen Blog veröffentlicht. Auch den Youtube Channel behalte ich weiterhin. Da kommt in Zukunft ab und zu ein Video. Vielleicht auch zum Thema Japan🇯🇵.

  • mehr Infos folgen mit der Zeit.

 

Sommer Ferien

Ich bin dann mal weg oder so :-). Die Sommer Ferien stehen vor der Tür. Yeah🎉

Wo es genau hingeht werde ich aktuell noch nicht verraten. Wie bereits im Weltpilot Podcast erwähnt bin ich 2 Wochen im Urlaub. Am besten abonniert ihr mich bei Instagram @weltpilot. Dort werde ich auf jeden Fall Fotos und Storys hochladen von meiner Reise😃. Was ich schon verraten kann ist, das das Ziel in Europa ist und man mit dem Auto ca. 8 Stunden unterwegs ist wenn man komplett durchfährt🚙. So genug für den Urlaub für den Moment. 

Apple

In diesem Jahr soll ja noch das Update zu iOS 13 kommen unter anderem. Auf das bin ich schon sehr gespannt, nicht zuletzt wegen dem Darkmood der neu mit dabei ist. Ich habe mich ja angemeldet als Beta Tester. Dies habe ich wieder deaktiviert. Grund dafür ist das ich keine Beta Version auf meinem Hauptsmartphone haben möchte. Wer es trotzdem gerne ausprobieren möchte, der schaut sich am besten den Blogbeitrag vom Pokipsie Network an: iOS 13 Beta: So installiert ihr die Testversion auf dem iPhone.

Podcast Empfehlung

Zu guter letzt möchte ich euch noch eine Podcast Empfehlung anbieten: MC Bogy Podcast. Ja ihr habt richtig gelesen. Bogy macht nicht nur Rap, sondern auch seit paar Monaten einen eigenen Podcast. Zusammen mit B-Lash moderiert Bogy den Podcast. Mit am Start sind tolle Gäste. Unter anderem waren schon Sido, Kool Savas und Fler im Podcast zu Gast. Am besten abonniert ihr den Podcast via Youtube. Hier gehts zum Youtube Channel von MC Bogy

So das wars von meiner Seite her. Ich wünsche euch eine tolle Zeit und auf bald!

Peace euer Weltpilot

Wie ich zum bloggen gekommen bin

 

(Letzte Aktualisierung: 10.10.2019)

Viele Leute fragen mich über e-mail oder Social Media wie ich zum bloggen gekommen bin. Nun will ich mich mal in einem Blogbeitrag zu diesem Thema bisschen austoben 👍🏼

Angefangen hat das ganze im Jahr 2011. Blogs kannte ich natürlich schon länger, aber ich dachte damals nie das ich selbst so ein Projekt starten werde.

Damals im Jahr 2011 hatte ich und mein bester Freund Toni W.* eine Reise nach Thailand geplant. Mit dem organisieren klappte es irgendwie nicht wirklich. So haben wir uns ziemlich kurzfristig umentschieden und planten eine Reise nach Florida.

So waren also 2 Wochen Florida geplant. Mehr zu der Reise in einem anderen Blogbeitrag. Damit nun auch die Leute aus der Verwandtschaft etwas von meiner grossen Reise mitbekamen habe ich mir überlegt einen Blog zu starten.

So enstand mein erster Blog, den es bis heute noch gibt: Weltpilot’s Blog. Es war ein kompletter Gratis Blog von WordPress. Aber ich glaube mit solchen Gratis Blogs starten die meisten Blogger😎. Ca. 1 Jahr nach dem ich den Gratis Blog gestartet hatte wechselte ich dann zu meinem aktuellen Hostingpartner Whatwedo.

Zu grossen Blogbeiträgen auf der Reise war es aber nie gekommen. Da wir immer bisschen Probleme mit dem Internet hatten. Nach der Reise begann das bloggen richtig.

Ich fing einfach an mit schreiben. In erster Linie Beiträge über Technik. Denn das faszinierte mich schon seit meiner Jugend. Inspirieren lassen habe ich mich von grossen Schweizer Blogger wie dem Pokipsie. Er gab mir viele Tipps und Ideen zum schreiben von Blogbeiträgen. Da bin ich bis heute noch sehr dankbar dafür das er mich so unterstützt👍🏼.

Auch bis heute noch ein grosses Thema für mich privat wie auch auf dem Blog ist das Thema Reisen. Darüber zu schreiben macht mir sehr viel Spass. Denn nicht umsonst kam ich auf den Namen Weltpilot. Er setzt sich aus dem Thema Reisen zusammen und um darüber zu berichten. Vor dem bloggen und dem Namen Weltpilot hatte ich noch zwei weitere Namen in diversen Online Foren dieser Welt😉.

Bloggen macht mir seit heute sehr viel Spass und es es ist für mich eigentlich mehr als ein Hobby. Ich habe durch das bloggen extrem tolle Menschen kennengelernt und interessante Kontakte geknüpft. Darüber bin ich sehr dankbar. Natürlich erlebt man auch beim bloggen den einen oder anderen Tiefpunkt. Das denke ich ist fast überall so. Es gab Zeiten wo ich fast keine Blogbeiträge geschrieben hatte einfach weil ich keine Themen fand über die ich schreiben wollte. Man soll ja schliesslich nur Beiträge schreiben wenn man Lust dazu hat. Den irgendein Seich will ich meinen lieben Leser/Innen auch nicht zumuten! Schlussendlich konnte ich mich immer wieder motivieren weiterzumachen. Denn ich schreibe sehr gerne, es macht mir Spass hier auf meinem kleinen Blog zu schreiben. Wenn jemand fragen würde wie lange ich noch bloggen will würde ich mit ewig antworten.

Natürlich war ich Dank meinem Blog auch schon an einem oder anderen Event mit dabei. Ich durfte an die BEA 2018 in Bern, zudem durfte ich dort ein Mitarbeiter interviewen. Ich war an einem Fussball Match von YB. Von Evian (meinem Lieblingswasser) bekam ich ein Testpaket.

Es war bis jetzt eine wirklich coole Zeit als Blogger. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere tolle Jahre. Neben dem Blog mache ich ja noch regelmässig den Weltpilot Podcast und veröffentliche Youtube Videos auf meinem Weltpilot Channel.

Danke auch an mein immer noch aktueller Hostingpartner whatwedo. Toller Support und tolle Menschen, fühle mich wohl bei euch.

Das ist also meine Geschichte wie ich zum bloggen gekommen bin.

*Name der Redaktion bekannt.

 

[App] iPhone Apps die mich jeden Tag begleiten

Seit September 2010 bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 4, zuvor lief ich mit einem iPhone 3G durch die Welt. Wegzudenken ist das iPhone 4 aus meinem Leben nicht mehr, da es als Nachschlagewerk und externem Gehirn sehr hilfreich ist. Deshalb beschreibe ich jetzt mal mein Tagesablauf mit allen Apps die ich so täglich benutze.

Kurz nach dem Aufstehen rufe die Twitter App und auch kurz die Facebook App auf um zu sehen was es alles so neues gibt. Die beiden Apps begleiten mich durch den ganzen Tag durch. Vorallem Twitter ist immer wieder interessant, ist ja auch eine Möglichkeit damit man weiss was auf der Welt so passiert.

Zwischen durch wenn ich ein passendes Motiv finde mache ich auch gerne Fotos. Da ich aber selten ein Fotoapperat dabei habe, benutze ich die Camera+ App. Mit diesem App kann man super Fotos machen und auch gleich bearbeiten.

Wenn ich wissen will wie das Wetter für die nächsten paar Tage wird benutze ich WeatherXXL oder auch die Wetterböcke App (siehe Review).

Fast täglich, meistens in den Mittagspausen wird auch auf dem iPhone fleissig gespielt. Meine Favoriten in dieser Kategorie sind Angry Birds und Paper Toss 2. Zwischendurch spiele ich auch paar Klassiker wie UNO oder Monopoly.

Mein Blog verwalte/moderiere ich auch mobile übers iPhone mit der WordPress App.

Wenn ich im Urlaub oder auch sonst unterwegs bin und ich früh aufstehen muss so benutze ich auch die praktische Wecker Funktion.

Ihr seht also, mein iPhone ist mein ständiger Begleiter durchs Leben und bei mir nicht mehr wegzudenken. Aber es ist auch schön zu wissen das ich nicht alleine bin, den es gibt auch andere Leute die so denken wie ich.

In diesem Sinn, danke iPhone!

Auch in Zukunft werden wieder diverse Reviews von mir zu Apps hier auf meinem Blog verfasst. Also vorbeischauen lohnt sich 😉