Kategorie: Blog Intern News

Wie ich zum bloggen gekommen bin!

 

Viele Leute fragen mich über e-mail oder Social Media wie ich zum bloggen gekommen bin. Nun will ich mich mal in einem Blogbeitrag zu diesem Thema bisschen austoben 🙂

Angefangen hat das ganze im Jahr 2011. Blogs kannte ich natürlich schon länger, aber ich dachte damals nie das ich selbst so ein Projekt starten werde. 

Damals im Jahr 2011 hatte ich und mein bester Kolege eine Reise nach Thailand geplant. Mit dem organisieren klappte es nicht wirklich. So haben wir uns zimlich kurzfristig umentschieden und planten eine Reise nach Florida.

So waren also 2 Wochen Florida geplant. Mehr zu der Reise in einem anderen Blogbeitrag. Bald. Damit nun auch die Leute aus der Verwandtschaft etwas von meiner grossen Reise mitbekamen habe ich mir überlegt einen Blog zu starten. 

So enstand mein erster Blog, den es bis heute noch gibt: Weltpilot’s Blog. Es war ein kompletter Gratis Blog von WordPress. 

Zu grossen Blogbeiträgen auf der Reise war es aber nie gekommen. Da wir immer bisschen Probleme mit dem Internet hatten. Nach der Reise begann das bloggen richtig. 

Nachdem ich so 1 Jahr lang auf dem Gratisblog von WordPress war, wechselte ich endlich auf die .ch Domain, mit dabei mein immer noch aktueller Hostingpartner whatwedo. Toller Support und tolle Menschen, fühle mich wohl bei euch.

Das ist also bisschen meine Geschichte wie ich zum bloggen gekommen bin. 

[App] iPhone Apps die mich jeden Tag begleiten

Seit September 2010 bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 4, zuvor lief ich mit einem iPhone 3G durch die Welt. Wegzudenken ist das iPhone 4 aus meinem Leben nicht mehr, da es als Nachschlagewerk und externem Gehirn sehr hilfreich ist. Deshalb beschreibe ich jetzt mal mein Tagesablauf mit allen Apps die ich so täglich benutze.

Kurz nach dem Aufstehen rufe die Twitter App und auch kurz die Facebook App auf um zu sehen was es alles so neues gibt. Die beiden Apps begleiten mich durch den ganzen Tag durch. Vorallem Twitter ist immer wieder interessant, ist ja auch eine Möglichkeit damit man weiss was auf der Welt so passiert.

Zwischen durch wenn ich ein passendes Motiv finde mache ich auch gerne Fotos. Da ich aber selten ein Fotoapperat dabei habe, benutze ich die Camera+ App. Mit diesem App kann man super Fotos machen und auch gleich bearbeiten.

Wenn ich wissen will wie das Wetter für die nächsten paar Tage wird benutze ich WeatherXXL oder auch die Wetterböcke App (siehe Review).

Fast täglich, meistens in den Mittagspausen wird auch auf dem iPhone fleissig gespielt. Meine Favoriten in dieser Kategorie sind Angry Birds und Paper Toss 2. Zwischendurch spiele ich auch paar Klassiker wie UNO oder Monopoly.

Mein Blog verwalte/moderiere ich auch mobile übers iPhone mit der WordPress App.

Wenn ich im Urlaub oder auch sonst unterwegs bin und ich früh aufstehen muss so benutze ich auch die praktische Wecker Funktion.

Ihr seht also, mein iPhone ist mein ständiger Begleiter durchs Leben und bei mir nicht mehr wegzudenken. Aber es ist auch schön zu wissen das ich nicht alleine bin, den es gibt auch andere Leute die so denken wie ich.

In diesem Sinn, danke iPhone!

Auch in Zukunft werden wieder diverse Reviews von mir zu Apps hier auf meinem Blog verfasst. Also vorbeischauen lohnt sich 😉