Kategorie: Schweiz

Ausflug an den Flughafen Zürich

  • Am 10.6.2018 war ich mit meiner Freundin❤ Und ihrer Familie in Zürich am Flughafen✈ zu Gast.

Wir fuhren am Morgen Richtung Zürich mit dem Auto los🚙. Ca. 1 1/2 Stunden später waren wir dort angekommen.

Wir gingen einmal quer durch den Flughafen und dann Richtung Zuschauerterrasse.Zuerst mussten wir durch eine Sicherheitskontrolle gehen, dort wurde ich noch zusätzlich untersucht🔦 Dort konnten wir uns direkt für den Rundgang anmelden der um 14 Uhr begann.

Bis zu dieser Zeit waren wir auf der Terrasse unterwegs und schauten den verschiedenen Flugzeugen beim Starten und Landen zu🛫 🛬.

Um 14 Uhr ging es endlich los mit der Tour😎. Wir waren schon sehr gespannt.

Auf der Tour ging es quer durch den Flughafen. Wir sahen den Dutty Free Bereich, Sicherheitscheck Bereich sowie die First Class Lounge der Swiss😃. Zumindest ein kurzer Blick durften wir hineinwerfen. Sah interessant aus! Zudem, ein grosses Highlight waren wir auf der Piste🛩. Dort sahen wir unter anderem ein riesen Flugzeug von Emirates, cooles Teil. Mal zu fliegen mit dem wäre toll🎉

Tolle Sache so Nah an einem Flugzeug ranzukommen!

Fazit:

Insgesamt eine tolle Tour die der Flughafen Zürich da anbietet. Die 2 Stunden sind viel zu schnell vorbei gegangen. Infos zur Tour findet ihr über die Webseite vom Flughafen Zürich.

GP Bern 2018

Am Samstag, 19.5.2018 war es endlich soweit: Der GP Bern 2018 fand statt🏃🏻‍♂️💨

Ich freute mich schon lange auf diesen Tag und hatte sogar Ferien in dieser Woche.

Den GP Bern machte ich in diesem Jahr mit dem Bruder meiner Freundin (sein Insta Account: @babologistic95).

Das motivierte mich natürlich nochmehr, auch das Training macht mit mehreren Personen mehr Spass👍🏼.

Wir gingen zusammen mit meiner Freundin❤ ca. am 12 Uhr mit dem Zug Richtung GP Bern. Der Start war um 14:17 Uhr, wir waren beide in Block 2 eingeteilt worden. Beim Wankdorf angekommen traffen wir die Eltern meiner Freundin und ihrem Bruder. Wir gingen dort noch etwas trinken im Coop Restaurant🥤. Bisschen später traffen wir noch meine Eltern.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle für eure Unterstützung👍🏼😎. Freute mich sehr, das ihr alle dabei gewesen seit!

Bald war es nun soweit: Ich und der Bruder meiner Freundin, Dominik begannen mit dem aufwärmen. Wir waren nun startklar für den GP Bern💪🏼.

Um 14:17 Uhr fiel dann der Startschuss und es ging los😃. Runter Richtung Bärengraben und durch die Berner Altstadt vorbei am Rathaus weiter zum Zytglogge. Zurück bis zum Bärengraben und dann gings hoch bis zum Rosengarten, das Herzstück vom GP Bern.

Am Ziel angekommen war ich glücklich aber müde nach 4,7 km Gas geben🏃🏻‍♂️💨.

Fazit:

Spass hat es gemacht und ich freue mich schon auf nächstes Jahr😃. Dann findet der GP Bern am 11.5.19 statt. Ich mache dann „schon“ zum 6 Mal mit.

 

 

Mein Besuch an der BEA 2018

Ich war letzten Dienstag an der BEA 2018 unterwegs.

Was man schon von weit her sieht, ist das Riesenrad der BEA und mittlerweile ein Wahrzeichen der Messe geworden. Als ich an der BEA ankam mit meiner Freundin, lag schon ein leckerer Duft der verschiedenen Essensstände in der Luft. Lecker😋

Zuerst gingen wir in das grüne Zentrum, dort war eine Sondershow rund um das Schweizer Ei🥚Das Thema: „Das Schweizer Ei ist das Grösste“. Zudem fand am 13. Mai noch eine Eiertütschen Schweizer Meisterschaft statt. Auch sonst ist das grüne Zentrum für mich eines der Highlights an der BEA.

Neu an dieser BEA war der BE Häppy Bereich, wo man seine Kreativität ausleben konnte. Workshops gab es dort sowie eine Fotowand in der man sich in Szene setzten konnte. Auch eine Wunschbox von Telebärn war dort, bei der sich Besucher/Innen ihre Wünsche an der BEA erfüllen lassen konnten. Zudem war die Moderatorin Michelle Bernhardt (Link zu ihrem Installiert Account) am Stand und hat ein Selfie mit mir gemacht. Danke😎

Ein weiteres und sportliches Highlight und auch eine Neuheit war in der Curlinghalle: der Urban Playground: Ein Parcours für die ganze Familie. Es gilt möglichst schnell 6 Hindernisse zu überqueren. Eine tolle und sportliche Sache😉 Gefällt mir.

Im allgemeinen war der Besuch an der BEA 2018 toll. Freue mich schon jetzt auf die BEA 2019!

Weitere Beiträge zur BEA 2018:

Presse Event mit Video

Interview mit Markus Dänzer von der Bern Expo Groupe

BEA 2018, Interview mit Markus Dänzer

Ich durfte ein Mitarbeiter der Bern Expo Groupe interviewen: Meine Wahl fiehl auf meinen Vater Markus Dänzer.

In diesem Interview geht es um die BEA 2018. ich wünsche euch viel Spass mit dem Interview:

Kannst du dich kurz vorstellen? (Wie lange du bei der Bern Expo arbeitest, Hauptaufgaben durchs Jahr durch usw.)

Mein Name ist Markus Dänzer, glücklich verheiratet, ein Sohn (Weltpilot).

Ich arbeite seit 2001 bei der BERNEXPO AG, seit 2003 bin ich Fachverantwortlich für das Elektro Team.

Jetzt bin ich Teamleiter der Bereiche Elektro&Sanitär.

Meine Aufgaben sind:

 

• Lenkung und Steuerung der Personellen Ressourcen unter Berücksichtigung Arbeits- und Ruhezeitregelung im Team Elektro & Sanitär

• Erstellen von Budgets im Bereich Elektro & Sanitär in Zusammenarbeit mit dem BL Dienstleistungszentrums

• Termingerechter Auf-und Abbau der Messen und Veranstaltungen im Bereich Elektro & Sanitär.

• Schnittstelle von BERNEXPO AG zu externen Elektro Partnerfirmen.

• Sicherstellen der Arbeitssicherheit im unterstellten Bereich und von sicheren Arbeitsinstrumenten, Fahrzeugen usw.

 

Was sind deine Aufgaben an der BEA?

·         Arbeitsplanung der Elektroanschlüsse für Aussteller und der Infrastruktur

·         Aufträge im System Rubin generieren, und Aufträge an interne und externe Elektriker weiterleiten.

·         Beratung für Aussteller und Messeleitung bei Fragen zum Strom.

·         Einsatzplanung der Mitarbeiter.

·         Kontrolle der ausgeführten Arbeiten.

Persönliches Highlight der BEA 2018?

Mein persönliches Highlight ist eine Fahrt mit dem Riesenrad wo man eine super Aussicht über die Messe hat, und in der Ferne die Alpen sieht.

Auch die Sondershow Urban Playground in der Halle 5.1, das ist ein Hindernis Parcours wo man sich sportlich betätigen kann.

Auch die Halle 4.1 Genuss und Tradition ist ein Muss.

Wieviel Stromkabel werden für die BEA gebraucht?

·         Es werden ca. 44,800 Kilometer Kabel installiert.

·         Es werden ca. 1340 Elektrische Anschlüsse installiert, von der normalen 230V Steckdose bis zu grossen Industrie Anschluss.

·         Auch werden ca. 760 Lampen montiert. Der grösste Teil davon sind LED Strahler.

Wie lange dauern die Vorbereitungen der BEA?

Der Aufbau begann am 19.03.2018 mit dem ersten Zelt, und dauert bis ca. 25.05.2018

 

 

Weitere Infos und Öffnungszeiten zur BEA 2018 findet ihr hier.

[Video] BEA 2018 Presse Event

Morgen ist es endlich soweit: Die BEA 2018 öffnet ihre Tore😃.

Bis und mit 13.5.18 ist die BEA täglich geöffnet von 9 bis 18 Uhr. Mehr Infos findet Ihr in diesem Beitrag.

Ich durfte heute am Presse Event mit dabei sein, was mich sehr gefreut hat😎.

Desweiteren habe ich ein Video zu diesem Event gemacht, das Ihr hier findet:

Ich werde hier auf dem Blog von meinem Besuch in einem seperaten Beitrag schreiben, wie auch das Interview welches noch geplant ist. Dazu bald mehr hier auf meinem Blog👍🏼

Der Presse Event hat mir sehr Spass gemacht und war interessant😎. Danke das ich dabei sein durfte.

Ich wünsche euch viel Spass mit dem Video und an der BEA 2018😊

Foto von bea-messe.ch