Kategorie: Youtube

Apple Watch Series 3, DER Testbericht

Apple Watch Series 3 GPS

Seit ein paar Wochen schon bin ich neben meinem iPhone 8 Plus (hier gehts zum Testbericht) auch mit einer Apple Watch Series 3 unterwegs. Diese wird nun getestet!

Neu in der Series 3 ist auf dem ersten Blick ein roter Punkt den man an der digitalen Krone erkennen kann. Dieser Punkt weisst darauf hin das die Apple Watch Series 3 LTE hat. Ich habe aber die Version ohne LTE zuhause.

Ein kurzes unboxing Video zur Apple Watch habe ich bereits veröffentlicht:

 

Die Apple Watch verkauft sich mittlerweile besser als andere bekannte Uhrenhersteller weltweit. Schätzungsweise wurden bereits über 15 Millionen Apple Watches verkauft. In der Uhr ist ein Prozessor (S3) eingebaut der deutlich schneller läuft als sein Vorgänger. Die Sensoren unterhalb der Uhr messen unter anderem die Herzfrequenz.

Eine weitere grosse Neuheit der Series 3 ist die „Siri spricht“ Funktion. Neu wird man nicht nur mit Text von Siri informiert sondern auch mit Sprache, wie beim iPhone. Dies funktioniert bei mir super. Einkaufen mit der Bring! App auf der Watch, grosses Kino.

Ich finde die Apple Watch Series 3 super. Ich war auch schon für kurze Zeit mit der Series 2 unterwegs. Habe diese aber nicht mehr, da ich die Watch auf der Arbeit nicht anziehen kann wegen der Gefahr das das Display kaputt geht. Gebe nun aber der Series 3 eine Chance. Denn genial ist die Apple Watch auf jeden Fall. Nachrichten lesen und verschicken.Aktivitäten aufzeichnen beim Sport. Anrufe entgegen nehmen. Einkaufslisten abrufen und Pokémon Go checken, und vieles mehr ist möglich. Macht einfach Spass.

Wie schaut es bei mir mit der Akkulaufzeit aus? Meine Apple Watch läuft rund 2 Tage. Danach muss ich sie aufladen. Ich habe aber das Display deaktiviert. Das heisst man kann es einschalten so das es jedes Mal wenn ich mit meinem Handgelenk nach oben schaue Richtung Kopf es angeht. Da ich mich oft bewege habe ich diese Funktion deaktiviert und kann so Akku sparen. Ich muss einfach die digitale Krone drücken auf der Seite der Watch und schon geht das Display an. Ich habe die 38 mm Version und bin sehr zufrieden mit der Grösse der Watch. Die Ladezeit auf 100% sind ca. 2 Stunden.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meine Apple Watch Series 3. Ich konnte die LTE Version nicht testen und darum dazu hier auch nichts grossartiges schreiben. Mein Anbieter bietet mir aktuell keine eSIM für die Apple Watch ob da noch was kommt?! Wir werden sehen 🙂 Die Series 3 lohnt sich auf jeden Fall, denn es gibt viel neues zu entdecken. Die Watch ist für mich ein nice to have und nicht ein must have. Doch mitlerweillen schwer wegzudenken.

Je nach Version kostet die Apple Watch Series 3 369 sFr. und die LTE Version 449 sFr. Weitere Infos auf der Apple Webseite.

 

 

Trauffer – Geissepeter (neues Video)

Es ist soweit: Trauffer veröffentlichte heute Morgen um 7 Uhr sein neues Musikvideo „Geissepeter“.🐐.

Es ist die erste Vorabsingle seines neuen Album das im Januar 2018 erscheinen soll. Das Album wird „Schnupf, Schnapps und Edelwyss“ heissen👍🏼✌🏼.

Vorbestellen kann man das Album noch nicht!

Die Single Geissepeter kann man aber schon jetzt über iTunes kaufen.

Sehr cooles Video. Freue mich schon auf das Album👍🏼😎.

M.A.D.C. feat. Laara Julia – Turn The Beat Up

Es ist endlich soweit: Ein Musikvideo von M.A.D.C zusammen mit mit Laara Julia👍. Ein perfekter Hit für die perfekte Stimmung😃.Der Song heisst Turn the Beat up! 

Den M.A.D.C ist ein bekannter DJ in den letzten Jahren geworden. Im Bereich EDM Music (Electro Dance Music) fühlt sich der junge Berner Oberländer zuhause. Das merkt man auch sofort wenn man seine Musik anhört (siehe sein Profil bei Soundcloud). Den diese wurde mit viel Liebe und bis ins kleinste Detail geplant und produziert. Weiter so✌️.

Laara Julia ist auch aus Bern, aber lebt zurzeit in Boston. Dort arbeitet Sie als Singer/Songwriter und Schauspielerin. Mehr Infos findet Ihr auch auf Ihrer Homepage: www.laarajulia.com

Hier das Musikvideo M.A.D.C. feat. Laara Julia – Turn The Beat Up

Im Video sind Szenen vom Flughafen Bern Belp vorhanden sowie vom Strand, Meer🌊 und Party🎉. Zudem wurden viele Aufnahmen mit einer Drohne gemacht. Alles in einem ein super Videoclip und seit langem wieder ein Musiktipp von mir😉.

Links zum kaufen M.A.D.C. feat. Laara Julia – Turn The Beat Up

iTunes Schweiz. Link

iTunes Deutschland. Link

Google Play. Link

Pride Bern 2017, mit Video

Am Samstag, 26.8.2017 war ich an der Pride🏳️‍🌈 in Bern zu Besuch. Es war ein cooler Event und es hatte viele Menschen unterwegs auf den Strassen von Bern👍.

Es sind Menschen aus der ganzen Schweiz angereist, ja auch von England🇬🇧 begegnete ich unterwegs. Die Pride Ouest war ein einmalig dreitägiger Event von LGBTI Menschen für LGBTI Menschen wie auch Besucher/Innen. Ein Ort der unverkrampften Begegnung😎. Das Motto zum Event war:

The Power of Diversity

Auf deutsch: Die Energie der Vielfältigkeit der Bevölkerung💪. Ein grosses Highlight war der Sternmarsch auf den Bundesplatz. Dort angekommen gab es eine Eröffnungsrede vom Gemeinderat Reto Nause und der Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Ab 18:50 Uhr gab es danach noch paar Konzerte, unter anderem von Melker, La Diva Live und vielen mehr.

Es war ein toller und friedlicher Event in Bern, den man gerne wiederholen könnte😉.

Blogger und Influencer

 

Ich melde mich hier mit einem aktuellen Thema: Influencer. Laut verschiedenen Internetseiten weltweit ist man Blogger wenn man ein Social Media Account besitzt und tolle Fotos📸 postet. Schreibe ich hier mal bisschen übertrieben.

Aber wahre Blogger verstehen das nicht. Den ein Blogger besitzt eine Webseite, gennant Blog. Bei der er im Gegensatz zu einem Journalist über irgend ein Thema schreiben kann und auch selbst bestimmen kann wann ein Blogbeitrag erscheint. Somit ist ein Blogger sein eigener Chef und kann über alles selbst bestimmen. Die meisten Blogger haben neben ihrem Blog noch den einen oder anderen Social Media Account. Den Sie neben dem Blog betreuen.

Ich finde es einfach ein bisschen schade das das Wort Blogger aktuell so oft verwendet wird, auch bei Leuten die sich einfach auf Social Media konzentrieren. Damit geht der eigentliche Blog, den geschrieben Blogbeitrag verloren. Ich bin ein positiver Mensch und gönne jedem seinen Erfolg🏆, egal ob auf Social Media oder als Blogger und finde es immer wieder interessant Leute kennen zu lernen wie zum Beispiel an einem Twitter Treffen. Wie am #TwBSO oder dem #TwFondue. Macht weiter so Menschen dieser Welt, den wir alle machen die Welt fröhlicher😁 und bunter🌈.

Auf bald

Euer Weltpilot😎