20 Jahre World Wide Web

Das Internet feiert heute seinen 20. Geburtstag! Das Leben funktionert auch ohne Internet, trotzdem wurde das Internet für viele ein fester Bestandteil ihres Lebens: Chatten, skypen, bloggen, Fotos hochladen, Urlaub buchen ja sogar den Lebenspartner finden und einkaufen. Die Erfindung gibt es zwar schon paar Jahre länger, aber im Jahre 1991 wurde das Internet für die Masse zugänglich. Mit beachtlichem Erfolg: Für mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit gehört das Surfen zum Leben dazu. 750 Millionen User nutzen allein das soziale Netzwerk Facebook.

„Ein einfaches, aber machtvolles Informationssystem“, wollte der britische Begründer des www, Tim Berners-Lee, schaffen. Das schrieb er in einer Mitteilung vom 6. August 1991, mit der er Mitglieder eines Forums in sein neues Web einlud. An diesem Tag machte Berners-Lee sein World Wide Web öffentlich und stellte die erste Webpräsenz überhaupt vor. Die gibt es auch heute noch: http://info.cern.ch. Damals forschte der Physiker noch am europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf.

Streetparade/Energy11 (13. August 2011)

Am 13 August 2011 ist es endlich soweit: Die Streetparade in Zürich. Und ich bin das erste mal live vor Ort! Ich wollte all die Jahre dabei sein, doch es kam mir immer was dazwischen. Bin ja mal gespannt was mich so alles erwarten wird! Das Programm sieht auf jeden Fall vielversprechend aus:

Dieses Jahr vereint die „Energy“ als eine Art Party-Passapartout nach der Street Parade –alles grossen Partys in einem einzigen Ticket. Mehrere über die ganze Stadt verteilte Locations: neben dem Hallenstadion das nahegelegene OXA, der Vibes Club in Bassersdorf bei Kloten (mit Hardcore) – sowie als Tüpfelchen auf dem i die vier Floors und Openair-Area der Maag Event Hall. Hier findet erstmals die „Electric City“ statt – mit Techno-Grössen wie Adam Beyer, Umek, DJ Rush, Felix Kröcher, Der Dritte Raum live, Kollektiv Turmstrasse, Round Table Knights u. v. a. (Ebenfalls als Einzel-Ticket erhältlich). Line-up-mässig präsentiert „Energy 11“ ein hochkarätiges Line up: Bereits zum vierten Mal legt der internationale DJ-Superstar David Guetta auf, der wie immer an der Energy seinen einzigen Deutsch-Schweizer Auftritt im Jahr absolviert. Die DJ’s Steve Angello und Sebastian Ingrosso (erstmals gemeinsam in der Deutsch-Schweiz) mit den Singles „One“ und „Miami2Ibiza“ (feat. Tinnie Tempah) seit letztem Jahr die globalen Dancefloors. Der holländische Trance-Top-Star Armin van Buuren glänzte unlängst mit dem neuen Album „Mirage“.

 

Quelle: http://www.glamourama.ch/energy2011/site/editorial.html

Seite 108 von 109« Erste...102030...105106107108109