Fazit zum #offlineDay 2013

offline_day

 

Am Sonntag, 15 Dezember 2013 war der angekündigte #offlineDay. 24 Stunden kein Internet benutzen war das Ziel an diesem Tag.

Kurz nach dem aufstehen wollte ich wie gewohnt mein iPhone zur Hand nehmen und News via „20 min“ App lesen. Auch über Facebook und Twitter wollte ich mich über das neuste informieren. Doch das ging nicht da mein Smartphone keinen Internet Zugang hatte „off“ – wie #offlineDay.

Der Tag verlief eigentlich ziemlich problemlos. Den Tag über verbrachte ich mit Weihnachtskekse backen und am Nachmittag ging ich wie immer am Sonntag ins Fitnesscenter. Da konnte ich natürlich am #offlineDay nicht einchecken via Foursquare App.

#offlineDay 2013

Wieder zuhause angekommen wollte ich einem Kolleg eine e-mail senden mit einer Idee (im Bereich Sport), das war natürlich wieder fehlgeschlagen, weil – #offlineDay. Dieses e-mail habe ich dann am Tag später versendet. Sonntag bekomme und sende ich ja auch nicht gerne e-mails. Soll man ja auch nicht.

Gleichzeitig war ein Verwandter von mir am Zürich Silvesterlauf dabei, auch da wollte ich zuerst sein Resultat anschauen. War nicht möglich – #offlineDay.

Am Abend brauchte ich auch gar kein Internet, da ich mit Serie (auf DVD) schauen beschäftigt war und mit der Vorbereitung der Arbeit für den Montag. Zudem schreibe ich fast täglich in mein Notizbuch wo ich den Tag Revue passieren lasse, das nicht nur am #offlineDay.

#offlineDay 2013

 

mehr Bilder vom  #offlineDay und vieles mehr findet ihr drüben bei Flickr.

Fazit:

Es geht auch ohne Internet, nur ist vieles mit bisschen einfacher geworden. Fahrplan der SBB unterwegs anschauen. Auch am Sonntag war ich mit der Bahn unterwegs, das ging auch offline.

Bei mir ändern werde ich nach diesem #offlineDay nichts. Jeder ist immer noch selber verantwortlich wieviel und wie lange er das Internet benutzen möchte. Auch im Militär, immer im WK bin ich für 4 Wochen offline. Ausgenommen am Wochenende wenn ich zuhause bin. Bücher lesen und Sport machen in der Freizeit kann man auch dort, ganz ohne Internet.

Für den #offlineDay 2014 ist schon eine Veranstaltung erstellt worden drüben auf Facebook. Freiwillige vor 😉

Meine Philosophie ist Freundlichkeit (Dalai Lama). Auch zu finden bei Twitter und Facebook.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Navigieren ohne Navi am OfflineDay den 15.12.2013

Schreibe einen Kommentar