Schlagwort: Apps

Social Media Frühlingsputz

Aktuell ist ja wieder Zeit das man zuhause den Frühlingsputz macht. Ich habe dies in dieser Woche erledigt, habe gerade Urlaub. Auch im Internet kann man ein Frühlingsputz machen. Wie das geht will ich euch hier im Beitrag zeigen.

Bildschirmfoto 2016-05-12 um 10.13.41

Facebook

Schaut bei Facebook mal bei den Einstellungen vorbei, dort geht ihr unter Apps. Hier könnt ihr sehen mit welchen Anwendungen und Apps Facebook bei euch verbunden ist. Entfernt doch Anwendungen welche ihr nicht mehr braucht!

Bildschirmfoto 2016-05-12 um 10.15.47

Twitter

Auch bei Twitter kann man schauen welche Apps bei euch verbunden sind. Geht da am besten über die Einstellungen, danach in den Bereich Apps. Raus mit denen ihr nicht mehr braucht.

Bildschirmfoto 2016-05-12 um 10.19.32

Instagram

Bei Instagram könnt ihr gemütlich die Anwendungen im Webbrowser ändern. Das geht über euer Profil, Einstellungen. Dort findet ihr den Menüpunkt Autorisierte Anwendungen. Ändert auch dort alle Anwendungen welche ihr nicht braucht!

Ihr seht es geht ganz einfach, um bisschen Ordnung zu schaffen bei den Sozialen Nerzwerken welcher ihr angemeldet seid. Ihr könnt natürlich auch „Freunde“ ausmisten welche ihr nicht mehr braucht. Aber das müsst ihr selber entscheiden! Achja, zum Thema Freunde:

Macht doch Freundeslisten. Das geht bei Facebook ganz einfach und so habt ihr eure Freunde besser im Überblick 😉

Auch bei Twitter kann man ganz einfach Listen erstellen.

Ich hoffe ich habe euch die eine oder andere Idee zeigen können! Nun wünsche ich euch viel Spass beim digitalem Frühlingsputz!

Auf bald euer Weltpilot!

 

 

Twitter stellt Tweetdeck für iOS und Android ein

Twitter ist im Moment wohl gerade am aufräumen. Jetzt sind nun auch die Tweetdeck Apps an der Reihe.

Das Team von Tweetdeck gab bekannt man werde die Apps für iOS, Android und Adobe AIR Version einstellen. Ab Mai sollen sie dann aus denn App Stores verschwinden weill sie nicht mit der neuen Twitter API 1.1 funktionieren.

Die Web App sowie die Version für den PC und dem iMac gibt es weiterhin auch noch.

Ich selbst habe die iOS App nie lange gebraucht und von daher ist das auch kein Verlust für mich. Für alle die gerne was neues ausprobieren möchten kann ich Tweetbot empfehlen!

[App] iPhone Apps die mich jeden Tag begleiten

Seit September 2010 bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 4, zuvor lief ich mit einem iPhone 3G durch die Welt. Wegzudenken ist das iPhone 4 aus meinem Leben nicht mehr, da es als Nachschlagewerk und externem Gehirn sehr hilfreich ist. Deshalb beschreibe ich jetzt mal mein Tagesablauf mit allen Apps die ich so täglich benutze.

Kurz nach dem Aufstehen rufe die Twitter App und auch kurz die Facebook App auf um zu sehen was es alles so neues gibt. Die beiden Apps begleiten mich durch den ganzen Tag durch. Vorallem Twitter ist immer wieder interessant, ist ja auch eine Möglichkeit damit man weiss was auf der Welt so passiert.

Zwischen durch wenn ich ein passendes Motiv finde mache ich auch gerne Fotos. Da ich aber selten ein Fotoapperat dabei habe, benutze ich die Camera+ App. Mit diesem App kann man super Fotos machen und auch gleich bearbeiten.

Wenn ich wissen will wie das Wetter für die nächsten paar Tage wird benutze ich WeatherXXL oder auch die Wetterböcke App (siehe Review).

Fast täglich, meistens in den Mittagspausen wird auch auf dem iPhone fleissig gespielt. Meine Favoriten in dieser Kategorie sind Angry Birds und Paper Toss 2. Zwischendurch spiele ich auch paar Klassiker wie UNO oder Monopoly.

Mein Blog verwalte/moderiere ich auch mobile übers iPhone mit der WordPress App.

Wenn ich im Urlaub oder auch sonst unterwegs bin und ich früh aufstehen muss so benutze ich auch die praktische Wecker Funktion.

Ihr seht also, mein iPhone ist mein ständiger Begleiter durchs Leben und bei mir nicht mehr wegzudenken. Aber es ist auch schön zu wissen das ich nicht alleine bin, den es gibt auch andere Leute die so denken wie ich.

In diesem Sinn, danke iPhone!

Auch in Zukunft werden wieder diverse Reviews von mir zu Apps hier auf meinem Blog verfasst. Also vorbeischauen lohnt sich 😉