Schlagwort: In Bern

Weltpilot Podcast Folge 004 – Strand und Musik

Weltpilot Podcast Logo 2.0

Willkommen zu einer weiteren Podcast Folge. Ich wünsche viel Spass beim anhören!

Shownotes:

Folgt mir bei Social Media:

Infos und Neuigkeiten rund um denn Weltpilot Podcast bekommt ihr am besten via Facebook und Twitter.

Auch über Feedback von euch freue ich mich sehr. Über Social Media oder hier über die Kommentare!

 

 

 

Weltpilot Podcast Folge 002 – Zombies im Berner Oberland?!

Podcast Logo - Marc Dänzer

Es ist soweit die Folge 2 vom Weltpilot Podcast ist online! Ich wünsche euch viel Spass beim anhören!

Folgende Themen wurden besprochen, dazu gleich die Links:

 

Folgt mir bei Social Media:

Infos und Neuigkeiten rund um denn Weltpilot Podcast bekommt ihr am besten via Facebook und Twitter

Auch über Feedback von euch freue ich mich sehr. Über Social Media oder hier über die Kommentare!

BSC Young Boys – Grasshopper Club Zürich, 22.7.2018

Ich durfte am Sonntag, 22.7.2018 an den YB – GC Match gehen.

Als ich im Stade de Suisse angekommen bin bekam ich mein Ticket und ich bin ohne Verzögerungen ins Fussball Stadion gekommen. Das Personal im Mediencenter war sehr freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank an dieser Stelle! Ich hatte bei den Medienplätzen freie Wahl und da ich einer der ersten war, war die Auswahl noch (zu) gross. Als ich dann einen Platz gefunden habe, begann ich mich dort gleich einzurichten. Mein Macbook Air Hochstarten und mich ins Internet einwählen. Es ging alles innert paar Minuten. So gefällt es mir 🙂

Bald darauf ging es schon los mit dem aufwärmen bei den Spielern. Das Wetter machte auf jeden Fall auch mit (Stand aktuell 15:27 Uhr). Mal schauen.

Die Stimmung war von Beginn an toll und wurde immer besser #iLike.

Vor dem Match trugen YB Fans den Meisterpokal von Laupen ins Stade de Suisse, das sind ungefähr 22 km, diese wurden in ca. 5 Stunden zurückgelegt. Tolle Leistung 🙂

Hier nochmals das Video wo YB Meister wurde:

Die Startaufstellung des BSC YB und Grasshopper Club Zürich gibt es hier:

Um 16 Uhr ging es pünktlich los. Die erste Halbzeit startete offensiv, YB setzte GC von Beginn an unter Druck. Auch die Fans machten von Anfang an tolle Stimmung. Toll. In der 12 Minute stand es 0:0, doch man merkte das beide Mannschaften den Sieg wollten in diesem Spiel. Es ist ja auch das erste der Saison 2018/2019.

 

In der 32. Spielminute gab es eine tolle Torchance für YB, Sulejmanj verpasste knapp das Tor. In den nächsten Minuten gab es viele Tor Möglichkeiten für beide Mannschaften. In der 44. Minute gab es nochmals eine Torchance für YB.

Bis zur Halbzeitpause stand es 0:0, die Stimmung war toll und die Spieler beider Mannschaften gaben vollen Einsatz. So muss das sein.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit machte der Grasshopper Club Zürich gleich Druck auf das gegnerische Tor. Aber auch BSC Young Boys gab dem Torhüter von GC viel zu tun. Es blieb spannend.

Ab der 58. Spielminute war die Stimmung bei den Fans nicht mehr aufzuhalten. Toll sowas.

Es gab während der zweiten Halbzeit viele Tormöglichkeiten für beide Mannschaften!

In der 69. Minute gab es das 1:0 für YB, das Tor wurde von Sulejmanj gemacht. Kurz darauf in der 86. Minute gab es das 2:0 für YB von Moumi.

21’369 Zuschauer waren an diesem Match dabei.

Das Spiel endete mit einem Schlussresultat von 2:0 für YB. Es war ein spannendes Spiel zum Auftakt der Saison 2018/2019. Ich bin gespannt was YB aus dieser Saison machen! Werden Sie nochmals Meister? Was denkt ihr? Schreibts mir doch in die Kommentare.

In diesem Sinne Hopp YB und auf bald!

Ich möchte mich noch der Medienstelle vom BSC Young Boys bedanken die mir es ermöglicht haben live an diesem Match dabei zu sein! Cool 🙂 Gerne wieder.

 

 

 

 

GP Bern 2018

Am Samstag, 19.5.2018 war es endlich soweit: Der GP Bern 2018 fand statt🏃🏻‍♂️💨

Ich freute mich schon lange auf diesen Tag und hatte sogar Ferien in dieser Woche.

Den GP Bern machte ich in diesem Jahr mit dem Bruder meiner Freundin (sein Insta Account: @babologistic95).

Das motivierte mich natürlich nochmehr, auch das Training macht mit mehreren Personen mehr Spass👍🏼.

Wir gingen zusammen mit meiner Freundin❤ ca. am 12 Uhr mit dem Zug Richtung GP Bern. Der Start war um 14:17 Uhr, wir waren beide in Block 2 eingeteilt worden. Beim Wankdorf angekommen traffen wir die Eltern meiner Freundin und ihrem Bruder. Wir gingen dort noch etwas trinken im Coop Restaurant🥤. Bisschen später traffen wir noch meine Eltern.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle für eure Unterstützung👍🏼😎. Freute mich sehr, das ihr alle dabei gewesen seit!

Bald war es nun soweit: Ich und der Bruder meiner Freundin, Dominik begannen mit dem aufwärmen. Wir waren nun startklar für den GP Bern💪🏼.

Um 14:17 Uhr fiel dann der Startschuss und es ging los😃. Runter Richtung Bärengraben und durch die Berner Altstadt vorbei am Rathaus weiter zum Zytglogge. Zurück bis zum Bärengraben und dann gings hoch bis zum Rosengarten, das Herzstück vom GP Bern.

Am Ziel angekommen war ich glücklich aber müde nach 4,7 km Gas geben🏃🏻‍♂️💨.

Fazit:

Spass hat es gemacht und ich freue mich schon auf nächstes Jahr😃. Dann findet der GP Bern am 11.5.19 statt. Ich mache dann „schon“ zum 6 Mal mit.

 

 

Mein Besuch an der BEA 2018

Ich war letzten Dienstag an der BEA 2018 unterwegs.

Was man schon von weit her sieht, ist das Riesenrad der BEA und mittlerweile ein Wahrzeichen der Messe geworden. Als ich an der BEA ankam mit meiner Freundin, lag schon ein leckerer Duft der verschiedenen Essensstände in der Luft. Lecker😋

Zuerst gingen wir in das grüne Zentrum, dort war eine Sondershow rund um das Schweizer Ei🥚Das Thema: „Das Schweizer Ei ist das Grösste“. Zudem fand am 13. Mai noch eine Eiertütschen Schweizer Meisterschaft statt. Auch sonst ist das grüne Zentrum für mich eines der Highlights an der BEA.

Neu an dieser BEA war der BE Häppy Bereich, wo man seine Kreativität ausleben konnte. Workshops gab es dort sowie eine Fotowand in der man sich in Szene setzten konnte. Auch eine Wunschbox von Telebärn war dort, bei der sich Besucher/Innen ihre Wünsche an der BEA erfüllen lassen konnten. Zudem war die Moderatorin Michelle Bernhardt (Link zu ihrem Installiert Account) am Stand und hat ein Selfie mit mir gemacht. Danke😎

Ein weiteres und sportliches Highlight und auch eine Neuheit war in der Curlinghalle: der Urban Playground: Ein Parcours für die ganze Familie. Es gilt möglichst schnell 6 Hindernisse zu überqueren. Eine tolle und sportliche Sache😉 Gefällt mir.

Im allgemeinen war der Besuch an der BEA 2018 toll. Freue mich schon jetzt auf die BEA 2019!

Weitere Beiträge zur BEA 2018:

Presse Event mit Video

Interview mit Markus Dänzer von der Bern Expo Groupe