Schlagwort: In Bern

Hochzeit von Yok und Michel, am 3.3.2018

Am 3.3.2018 war es endlich soweit: Yok und Michel grosses Hochzeitsfest. Am 2.3.2018 gaben sich Yok und Michel das Ja Wort auf dem Standesamt in Thun und einen Tag später war dann das grosse Fest der zwei verliebten. Aufgeregt und ein wenig nervös waren Sie schon, aber das ist normal bei so einem schönen Tag.

Die Hochzeitsfeier fand im Congress Seepark Hotel in Thun statt. Das Fest begann um 17 Uhr. Es wurden um die 60 Gäste eingeladen. Meine Freundin und ich haben noch gearbeitet, aber konnten früher Feierabend machen. So hatten wir noch genug Zeit uns umzuziehen.

Als wir um 17 Uhr im Hotel angekommen sind, waren Yok und Michel gerade mitten in einem Fotoshooting. Wunderbare Fotos wurden da gemacht. Ein Teil davon durfte ich schon sehen. Ein paar veröffentliche ich hier auf dem Blog. Yok hatte ein traumhaft schönes Hochzeitskleid an und Michel einen perfekt passenden Anzug! Kompliment an dieser Stelle an euch zwei.

 

Nun waren alle Gäste anwesend und wir gingen Richtung Apero. Es wurde gesprochen, gelacht und man merkte es war einfach eine tolle Stimmung im Raum. Ich durfte neue Leute kennenlernen. Den einen und anderen kannte ich schon, da ich ja mit Michel zur Schulzeit in der selben Klasse war.

Meine Freundin und ich konnten nur bis zum Ende vom Apero bleiben, da es bei uns mit einem Konzert in Bern weiterging das wir schon längerer Zeit geplant haben.

Zum Abendessen beim Hochzeit gab es folgendes:

Salat:

Gemischter Blattsalat mit Belper Knolle und Grissini

Vorspeise:

Maiscremesuppe mit Curryschaum

Hauptgang:

Tranchen von niedertemperaturgegarter Rindshuft mit Bearner Sauce, Röstkroketten und Marktgemüse

Dessert:

Hochzeitstorte

„Das Essen war sehr lecker“ Zitat von T.W. (einem Hochzeitsgast).

Auch der Hochzeitstanz durfte natürlich nicht fehlen!

Yok und Michel, ich wünsche euch alles alles Gute zu Eurem Hochzeit! Unendlich Glückliche und tolle, Gesunde Jahre wünsche ich euch von Herzen. Ihr seid tolle Menschen. Auch ein grosses Dankeschön für die Hochzeitsfeier Einladung. Meine Freundin, Jasmin und ich freuten uns sehr dabei zu sein! Merci. 

30 Jahre, mein Geburtstag!

Das war er also, mein 30. Geburtstag!

Am 1. Februar 2018 wurde ich 30. Jahre alt 🎉. Ich durfte einen tollen Tag mit meiner Freundin erleben. Danke Schatz nochmals an dieser Stelle😘. Wir gingen tagsüber Wellnessen und liessen es uns richtig gut gehen dabei! An dieser Stelle ein grosses Dankeschön für alle Glückwünsche via Whatsapp, SMS und Social Media😃

Am Abend gingen wir mit meinen Eltern und meinem Grossvater und seiner Freundin Abendessen🧀🍕. Es war sehr lecker und ein toller Abend! Vielen lieben Dank euch allen👍🏼

Samstag, den 3.2.18 begann dann am Nachmittag das grosse Geburtstagsfest mit rund 28 Gästen😎. Zum Abendessen hatte ich ein Waldfondue organisiert! Das war sehr fein! Zum Dessert gab es eine leckere Quarktorte (siehe Foto oben).

Alles in einem hatte ich einen tollen 30. Geburtstag (mit tollen Gästen✌🏼🎉) auf diesen ich mit freude zurückblicken kann!

Danke an euch alle ihr seid klasse✌🏼

Apple Watch Series 3, DER Testbericht

Apple Watch Series 3 GPS

Seit ein paar Wochen schon bin ich neben meinem iPhone 8 Plus (hier gehts zum Testbericht) auch mit einer Apple Watch Series 3 unterwegs. Diese wird nun getestet!

Neu in der Series 3 ist auf dem ersten Blick ein roter Punkt den man an der digitalen Krone erkennen kann. Dieser Punkt weisst darauf hin das die Apple Watch Series 3 LTE hat. Ich habe aber die Version ohne LTE zuhause.

Ein kurzes unboxing Video zur Apple Watch habe ich bereits veröffentlicht:

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=AjeXyGGp04k[/embedyt]

 

Die Apple Watch verkauft sich mittlerweile besser als andere bekannte Uhrenhersteller weltweit. Schätzungsweise wurden bereits über 15 Millionen Apple Watches verkauft. In der Uhr ist ein Prozessor (S3) eingebaut der deutlich schneller läuft als sein Vorgänger. Die Sensoren unterhalb der Uhr messen unter anderem die Herzfrequenz.

Eine weitere grosse Neuheit der Series 3 ist die „Siri spricht“ Funktion. Neu wird man nicht nur mit Text von Siri informiert sondern auch mit Sprache, wie beim iPhone. Dies funktioniert bei mir super. Einkaufen mit der Bring! App auf der Watch, grosses Kino.

Ich finde die Apple Watch Series 3 super. Ich war auch schon für kurze Zeit mit der Series 2 unterwegs. Habe diese aber nicht mehr, da ich die Watch auf der Arbeit nicht anziehen kann wegen der Gefahr das das Display kaputt geht. Gebe nun aber der Series 3 eine Chance. Denn genial ist die Apple Watch auf jeden Fall. Nachrichten lesen und verschicken.Aktivitäten aufzeichnen beim Sport. Anrufe entgegen nehmen. Einkaufslisten abrufen und Pokémon Go checken, und vieles mehr ist möglich. Macht einfach Spass.

Wie schaut es bei mir mit der Akkulaufzeit aus? Meine Apple Watch läuft rund 2 Tage. Danach muss ich sie aufladen. Ich habe aber das Display deaktiviert. Das heisst man kann es einschalten so das es jedes Mal wenn ich mit meinem Handgelenk nach oben schaue Richtung Kopf es angeht. Da ich mich oft bewege habe ich diese Funktion deaktiviert und kann so Akku sparen. Ich muss einfach die digitale Krone drücken auf der Seite der Watch und schon geht das Display an. Ich habe die 38 mm Version und bin sehr zufrieden mit der Grösse der Watch. Die Ladezeit auf 100% sind ca. 2 Stunden.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meine Apple Watch Series 3. Ich konnte die LTE Version nicht testen und darum dazu hier auch nichts grossartiges schreiben. Mein Anbieter bietet mir aktuell keine eSIM für die Apple Watch ob da noch was kommt?! Wir werden sehen 🙂 Die Series 3 lohnt sich auf jeden Fall, denn es gibt viel neues zu entdecken. Die Watch ist für mich ein nice to have und nicht ein must have. Doch mitlerweillen schwer wegzudenken.

Je nach Version kostet die Apple Watch Series 3 369 sFr. und die LTE Version 449 sFr. Weitere Infos auf der Apple Webseite.

 

 

Meine Kreuzfahrt auf der MSC Armonia

Endlich war es soweit: Ich ging mit meiner Freundin❤️ auf Kreuzfahrt. Eine ganze Woche auf der MSC Armonia, die Vorfreude war schon Wochen vorher da😀. Naja schon früher seit wir den Urlaub gebucht haben 😁.

Wir starteten unsere Reise von Genua🇮🇹 aus. Von Bern her ging es mit dem Car🚌 nach Genua. Am Nachmittag hatten wir das Check In und unsere Reise begann endlich. Der erste Halt machten wir in Marseille🇫🇷, die Stadt haben wir bereits kennengelernt im letztem Jahr. Deshalb ging es in die Stadt für paar Fotos und im Hard Rock Cafe🎸 was zu Mittag essen, lecker😋. Später, um 19 Uhr gab es das Abendessen auf dem Schiff. Ein 3 Gang Menu, das immer sehr fein war. Man konnte bei jedem Gang aussuchen was man zu essen möchte. Auch Vegi Gerichte gab es zur Auswahl😉.

Am nächsten Tag, ab 15 Uhr machten wir einen Stopp am Hafen⚓️ von Palma de Mallorca🇪🇸, Olé💃🏻. Palma ist einfach eine tolle Stadt, ich war nun schon vier Mal dort und es wird einem nie langweilig zudem hatten wir auch tolles Wetter. Um 1 Uhr morgens ging es dann weiter mit dem Schiff nach Ibiza🏝🇪🇸 wo wir von Morgens 9 Uhr bis am anderen Tag um 6 Uhr an Land waren. Einfach traumhaft ist diese Insel, zudem mein Geheimtipp bei dieser Reise. Also geht unbedingt mal dort in den Urlaub😎.

Nach Ibiza und Palma ging es mit dem Schiff Richtung Italien, genauer gesagt nach Olbia in Sardinien🇮🇹. Dazwischen hatten wir einen „Seetag“. Wir gingen bisschen Minigolfen, ja genau auf dem Schiff⛵️. Auch Olbia war eine tolle Stadt, ich selbst war bisher noch nie in Sardinien im Urlaub. Danach waren wir nach paar Stunden auf dem Schiff in Livorno🇮🇹 angekommen. Von dort aus ging ich mit meiner Freundin nach Pisa. Uns hat es sehr gefallen dort und wir konnten auch viele schöne Fotos machen👍. Pisa ist cool!

Danach war unsere schöne Reise schon zu Ende und wir waren wieder in Genua🇮🇹. Danach ging es mit dem Car zurück in die Schweiz🇨🇭.

Es war eine sehr schöne Reise mit meiner Freundin😘❤️ Danke!

So nun zum Schiff:

Das Schiff hat Platz für bis zu 2’680 Passagiere und 700 Mitarbeiter, zudem ist es 275 Meter lang. Trotz diesen grossen Zahlen ist es ein kleineres MSC Schiff🛳. An Board spricht man in erster Linie Englisch oder Italienisch mit dem Personal. Aber auch Deutsch verstehen viele Mitarbeiter. Die Crew ist sehr freundlich und hilft gerne weiter. Wir haben an Board eine tolle Mitarbeiterin kennengelernt aus Deutschland😎. Danke für deine Gastfreundschaft und auf bald😁.

Auf dem Schiff gibt es ein Theater, 3 Restaurants. Viele kleine Bars. Zwei Whirlpools und 2 Pools🌊 und genügen Platz zum Sonne geniessen☀️. Sogar ein Casino besitzt das Schiff. Zudem ein Kids Club und viele Möglichkeiten shoppen zu gehen. Sogar die Haare kann man sich schneiden lassen. Zeit für eine Massage? Auch das ist möglich im Spa Berreich der MSC Armonia. Wenn wir gerade von Erholung reden: Ein Fitnesscenter gibt es auch. Nach dem Fitness in die Disco?! Kein Problem auf dem Schiff✌️. Ihr seht langweilig wird es nie. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten auf dem Schiff, so vergeht der Seetag schnell und eher man sich versieht ist man im nächsten Hafen angekommen⚓️

Es ist ein tolles Schiff, was ihr auch weiter unten an den Fotos erkennen könnt👇.

Danke an die MSC Armonia Crew für diesen tollen Urlaub!! Ihr seit alle klasse🎉