Schlagwort: In Bern

Youtube neu entdeckt, mein erstes YouTube Video :)

Endlich habe ich es geschafft und ein Youtube Video veröffentlicht 🙂

An dieser Stelle gleich ein grooooooosses Dankeschön für das viele positive Feedback von euch. Es hat mich sehr gefreut. Das Video selbst entstand eigentlich ziemlich spontan. Am Montag morgen ging ich nach Bern an den Zibelemärit (Zwiebelmarkt), der einmal im Jahr ist. Am Sonntag Abend dachte ich mir, warum nicht ein kleines Video dazu machen.

Erfahrung mit Videos schneiden und bearbeiten habe ich noch nicht so. Aber das kommt mit der Zeit. Auch ein sehr guter Arbeitskollege hat mir angeboten mich zu unterstützen beim bearbeiten von Videos.

Ich werde in Zukunft ab und zu ein Video machen, den Spass bei der ganzen Geschichte habe ich und das ist das Wichtigste, finde ich. Ideen habe ich genug 😉

Wenn ihr Lust habt würde ich mich freuen wenn ihr mein Youtube Channel abonnieren könntet. So verpasst ihr auch kein neues Video mehr von mir. Danke!

Marc @Weltpilot Dänzer bei YouTube abonnieren

 

Marathon. Wie weit kann ein Mensch laufen?!

IMG_0251

Sport gehört zu meinem Leben, das wissen alle die mich kennen. Sport wird mich wohl immer durchs Leben begleiten und das ist auch gut so. Ob beim joggen oder im Fitnesscenter, für mich ist Sport ein toller Augleich zum Alltag. Ich gehe auch gerne bis am meine Grenzen und bisschen weiter. Beim joggen ist für viele die Marathondistanz ein Highlight, die Strecke beträgt 42,195 Km.

Das ist im Moment noch zuviel für mich als Sportler. Bei einem Laufevent waren 16 Km das höchste was ich gelaufen bin, das war am Grand Prix Bern. Im Training bin ich schon weitere Strecken gelaufen. Aktuell ist mein Rekord bei 30 Km. Aber nach dieser Strecke war mir noch Stunden nach dem Training richtig schlecht und übel. So habe ich also meine aktuelle Grenze kennengelernt! Und das ist auch gut so. Bis 25 Km ging alles super, aber ab da hatte ich Mühe. So werde ich also noch bisschen warten und trainieren bis ich mal ein Marathon bestreiten werde. Ein Ziel von mir ist es auf jeden Fall.

Im Oktober findet in Lausanne ein Halbmarathon statt von 21,0975 Km, da werde ich nun drauf hin trainieren. Auch wenn joggen meine Lieblingssportart ist, ist es wichtig zum Augleich auch ein Krafttraining zu absolvieren. Auch da bin ich fleissig am trainieren. Doch dazu (vielleicht) ein anderes Mal.

Ihr seht also mir wird nicht so schnell Langweilig. Wenn ich in meiner Freizeit und Urlaub nicht am Sport machen bin, verbringe ich die Zeit mit meinem weiteren Lieblingsthema dem Reisen um die Welt und/oder das lesen von tollen Büchern   😉

[Musik Tipp] M.A.D.C. – Fly far away feat. Laara Julia

13418787_1266034293430126_7711976765561855670_n

Musik Tipps erscheinen immer wieder hier auf dem Blog. Die Leute wo mich kennen wissen das ich Rap höre. Umso interessanter ist mein aktueller Musiktipp. Den heute geht es in den EDM Bereich, Elektro Dance Musik.

M.A.D.C.

Als kleiner Junge fand ich schon immer eine Verbindung mit der Musik.
Mit 12 Jahren begann ich mit meiner Liedersammlung und konnte schon sehr früh die Leute unterhalten mit der besten Musik für jede Person.

Als ich mit 16 Jahren erstmals in den Ausgang ging entdeckte ich das ganze Partyleben und es ging nicht mehr lange als ich ein paar DJs fragte ob ich bei ihnen etwas lernen könnte.
Mit fast erst 19 Jahren kam ich in die Clubs Szene und war sehr schnell in Bern aufgenommen worden. Ich erreichte am 14 Januar 2011 den 6 Platz beim DJ Battle im Wankdorf Club von diesem Moment an konnte ich ein paar Wochen Später mit Stars wie: Toni Granello, Sir Colin, DJ Ackua, Kool Savas, Tony Touch, Alpagun, Christopher S, DJ Devin, Flava Stevenson, Fatman Scoop, Fard, Nate 57, Kitty Kat, Luca Hänni, Scaloni DJ, Kay One, Lumidee und Mike Candys.

2013 & 2014 war ich am Openair Gampel davon 2014 in der Coyote Ugly Bar

im April gewann ich am Global Vision DJ Battle in Kappel Solothurn Best Newcomer DJ der Schweiz

Dieser Schritt habe ich dank meiner Familie, Freunden und meinem Vorbild Tiesto zu verdanken und so bin ich immer dankbar auf jede Person die mich Unterstützt !

So steht es in seiner Biografie bei Facebook.

Wohnhaft in der Nähe von Thun, macht M.A.D.C. in seiner Freizeit Musik und investiert dabei viel Liebe und Herz. Dies hört man auch immer wieder in seiner Musik.

Am Freitag 29. Juli 2016 erscheint die neue Single „fly far away“ zusammen mit Laara Julia. Geboren wurde Laara Julia in Bern und lebt nun in Boston. Sie hat eine tolle Stimme und macht super Musik.

Track Trailer:

Die Single kann über iTunes vorbestellt werden:

iTunes Schweiz vorbestellen. Link

iTunes Deutschland vorbestellen. Link

Weitere Musik von M.A.D.C. bei iTunes. Link

 

Video zum Wochenende – SOS – läbä & stärbä (d‘ City)

Es ist Freitag Abend und somit Zeit für einen neuen Musiktipp. Die Crew SOS besteht aus folgenden Mitgliedern: Questbeatz – Producer, Ingenieur. Nativ – Poet, Producer. Dawill – Poet, Produce. Die Rap Crew ist aus Bern.

Im Track geht es um Bern, es ist eine tolle Stadt in dieser Sie ihr ganzes Leben wohnen wollen. Die Stadt hat vieles zu bieten und man hat so unzählige Möglichkeiten sich in der Freizeit und im Beruf auszuleben.

Ich wünsche euch viel Spass mit dem Video und ein super Start ins Wochenende.

Mehr Infos zu SOS auf der Webseite: Link.