Schlagwort: dreambig

Marathon. Wie weit kann ein Mensch laufen?!

IMG_0251

Sport gehört zu meinem Leben, das wissen alle die mich kennen. Sport wird mich wohl immer durchs Leben begleiten und das ist auch gut so. Ob beim joggen oder im Fitnesscenter, für mich ist Sport ein toller Augleich zum Alltag. Ich gehe auch gerne bis am meine Grenzen und bisschen weiter. Beim joggen ist für viele die Marathondistanz ein Highlight, die Strecke beträgt 42,195 Km.

Das ist im Moment noch zuviel für mich als Sportler. Bei einem Laufevent waren 16 Km das höchste was ich gelaufen bin, das war am Grand Prix Bern. Im Training bin ich schon weitere Strecken gelaufen. Aktuell ist mein Rekord bei 30 Km. Aber nach dieser Strecke war mir noch Stunden nach dem Training richtig schlecht und übel. So habe ich also meine aktuelle Grenze kennengelernt! Und das ist auch gut so. Bis 25 Km ging alles super, aber ab da hatte ich Mühe. So werde ich also noch bisschen warten und trainieren bis ich mal ein Marathon bestreiten werde. Ein Ziel von mir ist es auf jeden Fall.

Im Oktober findet in Lausanne ein Halbmarathon statt von 21,0975 Km, da werde ich nun drauf hin trainieren. Auch wenn joggen meine Lieblingssportart ist, ist es wichtig zum Augleich auch ein Krafttraining zu absolvieren. Auch da bin ich fleissig am trainieren. Doch dazu (vielleicht) ein anderes Mal.

Ihr seht also mir wird nicht so schnell Langweilig. Wenn ich in meiner Freizeit und Urlaub nicht am Sport machen bin, verbringe ich die Zeit mit meinem weiteren Lieblingsthema dem Reisen um die Welt und/oder das lesen von tollen Büchern   😉

GP Bern 2015

Am Samstag, 9. Mai 2015 war es soweit: Der GP Bern 2015, mehr als 32’000 Läufer und Läuferinnen waren mit dabei. Ein tolles Sport Erlebnis war es auf jeden Fall.

Im letzten Jahr machte ich den Altstadt GP (Video dazu gibt es hier) und in diesem Jahr wagte ich mich an den grossen GP Bern Lauf mit über 16 Km.

Es war für mich ein geniales Erlebnis, das ich gerne wiederholen möchte. Auf der ganzen GP Bern Strecke war tolle Stimmung vom Publikum wo überall stand und auch unter den Läufern war eine tolle Stimmung. Unterwegs wurden wir Läufer mit Musik von Bands motiviert weiterzumachen und vollen Einsatz zu geben. Auch das Wetter machte super mit, es war nicht zu warm, aber es gab auch keinen befürchteten Regen.

Ich selbst möchte mich an dieser Stelle herzlich Bedanken beim ganzen Team vom GP Bern und allen Helfern. Es war ein super Sportevent das toll organisiert wurde, weiter so!!

Desweiteren möchte ich mich bei euch allen bedanken wo mich unterstützt haben und an mich glauben! Ihr seit super, vielen herzlichen Dank!!!

Das ich ja sehr Sport begeistert bin wissen ja die meisten und deshalb werde ich auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein. Ich freue mich schon jetzt auf den GP Bern 2016 der am  14 Mai 2016 stattfindet.

Oberhalb vom Beitrag findet ihr noch ein Video von meinem Start am GP Bern 2015, das war der Block 17.

[app 518349434]

Video zum Start des GP Bern 2014

Am Samstag war es nun endlich soweit. Am 10. Mai 2014 fand der diesjährige GP Bern statt. Mehr als 30’000 Läuferinnen und Läufer waren dabei. Ein tolles Laufevent war es auf jeden Fall.

Bevor nun mein Bericht zum GP Bern 2014 fertig geschrieben und veröffentlicht wird, möchte ich euch mein Video präsentieren das mich beim Start vom Altstadt GP zeigt, ich wünsche viel Spass damit!

[GP Bern 2014] Exlusives Interview mit Marc Dänzer

Bald ist es soweit, in wenigen Stunden beginnt der GP Bern 2014. Wenige Tage vor diesem grossen Laufevent hatten wir die Möglichkeit ein Läufer zu interviewen. Marc Dänzer hat sich paar Minuten Zeit genommen um unsere Fragen zu beantworten. Wir wünschen viel Spass mit diesem exklusiven Interview auf marc-daenzer.ch 😉

 

Guten Tag Marc Dänzer. Vielen Dank das Sie sich Zeit genommen haben so kurz vor diesem Event um unsere Fragen zu beantworten!

Marc Dänzer (MD): Sehr gerne nehme ich mir die Zeit, sowieso bei einem so tollen Blog auf dem ich täglich interessante Nachrichten finden kann.

Super Danke für das tolle Kompliment. Schon bisschen nervös auf den Samstag?

MD: Nein eigentlich nicht. Ich freue mich schon sehr auf den GP Bern. Wird auf jeden Fall eine tolle Stimmung vor Ort sein bei so vielen Läuferinnen und Läufer. Auch das Wetter wird perfekt.

Wie oft haben Sie trainiert pro Woche?

MD: Grundsätzlich war dreimal die Woche Pflicht, doch zeitlich lag das nicht immer drin. Aber ich denke mal das ich gut vorbereitet am Samstag an den Start gehen werde.

Wann war Ihr letztes Training vor dem GP Bern?

MD: Das letzte Training absolvierte ich am Mittwoch Abend. Eine kleine Runde in meinem Wohnort. Am Freitag habe ich noch bis am Mittag gearbeitet und am Abend war ich an der Running Expo (BERN EXPO Messegelände) um mir mein Startnummer abzuholen.

Was möchten Sie noch unbedingt sagen bevor es an den Start geht?

MD: Ich möchte mich einfach bei allen bedanken die mich in den vielen Trainings unterstützt und motiviert haben. Vielen herzlichen Dank, ihr seid super!

Vielen Dank das Sie sich kurz Zeit genommen haben für dieses Interview und einen guten Lauf am GP Bern 2014!