Schlagwort: Facebook

Das langsame Ende von Internet Foren

img_7850-1

 

Wer kennt Sie noch die früheren Internetforen? Das waren diese Diskussionsseiten vor den Facebook und Co Geschichte gewesen.

Ich bin immer noch in Internet Foren unterwegs, da ich noch viele Leute von früher her kenne. Meistens in Musik Foren trifft man mich noch an. Auch unter den Namen Weltpilot findet man mich (meistens) in diversen Foren. Doch auch ich merkte das in den letzten Jahren die Besucherzahlen gesunken sind.Das finde ich sehr schade!

Die sinkenden Besucherzahlen haben für mich mehrere Gründe, welche ich hier kurz erläutern möchte.

Ein grosser Grund ist natürlich das wir in Zeiten Social Media leben. Facebook, Twitter und Co haben sich längst in unseren Alltag eingebaut. Auch dieser Blog funktioniert super via Soziale Netzwerke. Schnell ein Beitrag via Twitter und Facebook teilen, kein Problem. Zudem ist das ganze heutzutage lebendiger und näher via Social Media.

Speziell die Facebook Gruppen sind für den Austausch Gleichgesinnter ideal. Ein schneller Austausch zu Themen ist hier möglich. Die Internet Foren erinnern zu sehr an alte Internet Zeiten und sind sehr statisch aufgebaut.

Viele junge Internet Nutzer nehmen Foren nur noch am Rande wahr. Sie finden es sind Seiten aus einer älteren Internetgeneration. Auch die Antworten sind für viele zu langsam. Heutzutage muss alles schnell gehen. Whatsapp, Facebook Messenger usw. sind Topapps zum Kommunizieren geworden.

Auch ich hatte einige Zeit ein Internet Forum: forum.marc-daenzer.ch doch gab dies vor paar Monaten auf. Einfach weil es nicht rentiert hatte. Beitrag dazu gibt es hier zu lesen.

In den Zeiten wo Foren beliebt waren, paar Tausend Menschen jeden Abend im Forum gewesen sind, war ich im offiziellen Atzen Musik Forum sogar Moderator. Ich hatte dort eine interessante Zeit gehabt und News zu den Künstlern vielfach aus erstes erhalten.

Forum Betreiber sollen sich in aktueller Zeit gut überlegen wie Sie in Zukunft weiterfahren wollen. Das Betreiben eines aktiven Forum wird leider auch in Zukunft nicht einfacher sein.

BEA vom 25.4 bis 3.5.2015 in Bern

Morgen ist es endlich wieder soweit: In Bern findet die BEA 2015 (Ausstellung für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie) statt. Vom 25. April bis 3. Mai 2015 kann man die grösste Ausstellung im Kanton Bern von 9 – 18 Uhr täglich besuchen.

Das lange Anstehen an der Eingangskasse ist nun auch vorbei, sichert euch doch das Eintrittsticket online über den Ticketshop der BEA Webseite. Diese Idee finde ich super, den so kann man länger an der Ausstellung sein und muss sich nicht über die Warteschlange ärgern.

Auch nicht verpassen sollte man die BEA2015 App, mit der ist man immer super orientiert und weiss so genau wo welcher Messestand sich befindet. Zusätzlich bekommt man auch News aus der Messe direkt auf sein Smartphone geschickt. Link der App weiter unten im Beitrag.

Mehr Infos zur BEA2015 gibt es auch auf der Webseite oder unter Facebook zu finden.

Ich freue mich schon auf die Ausstellung und bin wie in jeden Jahr dabei.

 

[app 519065477]

 

90 Tage Fitness Challenge

11177508926_d0ce9761d9_bDas ich viel Sport mache und auch gerne Sport im TV schaue wissen sicher die meisten von euch.

Deshalb will ich nun eine 90 Tage Fitness Challenge starten. Das heisst: 90 Tage lang jeden Tag Sport. Das ist auch ein gutes Training für den GP Bern 2015.

Ich werde jeden Tag ein Foto hochladen via Instagram und Twitter wie auch bei Facebook. Sozusagen als Beweis und aus der Freude heraus es mit euch zu teilen.

Start wird der Challenge wird der Montag, 30.3.2015 sein. Ich freue mich auf diese Herausforderung!

Dies wird zudem eine Vorbereitung auf das Projekt #weltpilot365 bei Instagram werden! Mehr bald dazu auf dem Blog.

 

BEA vom 25.4 bis 4.5.2014 in Bern

In wenigen Tagen ist es endlich wieder soweit: In Bern findet die BEA 2014 (Ausstellung für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie) statt. Vom 25. April bis 4. Mai 2014 kann man die grösste Ausstellung im Kanton Bern von 9 – 18 Uhr täglich besuchen. Schon seit paar Wochen gibt es ein Promo Video zur BEA 2014 bei youtube. Das Motto in diesem Jahr: Wilder geht’s nicht.

Mehr Infos zu der Ausstellung findet ihr über die Webseite oder über Facebook.

Viel Spass an der BEA 2014, ich werde auch anwesend sein!