Schlagwort: Infos

Reise nach England und Schottland 2012

Es ist bald soweit: In 3 Tagen, am Samstag, 21.April 2012 geht es für 2 Wochen nach England. Starten werden ich und mein Kolege Toni (Twitter: @Tonisio21) in London wo wir die ersten paar Tage verbringen und auf Touristentour gehen werden :). Danach geht es mit einem Mietauto quer durch die ganze Insel bis nach Schottland, besser gesagt bis Edinburgh. Eine Karte der genauen Reiseroute findest du weiter unten.

Da wir in erster Linie kein Badeurlaub wollten, was um diese Jahreszeit auch noch bisschen zu kalt wäre, haben wir und für England und Schottland entschlossen. Man kann auf dieser Insel unglaublich viel ansehen, ob es die Stadt London ist oder auch die unzählig vielen Burgen aus längst vergangener Zeit.

Ich werde in diesen zwei Wochen diesen Blog nutzen um Reiseberichte und Bilder hochzuladen, einen detaillierten Reisebericht gibt es nach meiner Rückkehr in die Schweiz. Zwischendurch werden auch paar Kurzinformationen über mein Twitteraccount hinzugefügt den ich euch auch wärmstens Empfehlen kann: @Weltpilot1.

Tech News wird es in dieser Zeit selten bis nie geben. Ich bitte um Euer Verständnis.

Ein paar Fakten zu England:

Die Insel England liegt im Norden von Europa und bildet mit Schottland eine einzige Insel. Im Westen von England befindet sich die Nachbarinsel Ireland. England hat aktuell rund 50 Millionen Einwohner. Die Regierung des Königreichs hat, ebenso die königliche Familie, ihren Sitz in der britischen Hauptstadt London. Die Engländer sind sehr Sport begeistert. Am liebsten sehen sie Fussball, Rugby oder Snooker. Auch Golf ist in England sehr beliebt.

Die englische Flagge, bekannt als St.-Georgs-Kreuz, ist ein rotes Kreuz auf einem weissen Hintergrund und wird seit dem 13. Jahrhundert verwendet. Ein anderes nationales Symbol ist die Tudor-Rose, die seit den Rosenkriegen verwendet wird und ein Symbol des Friedens sein soll. Die Rose wird z.B. von der Englischen Rugby-Union-Nationalmannschaft als Emblem verwendet.

Unsere Reiseroute quer durch die Insel(für die Gesamtansicht kann die Karte auf der linken Seite vergrössert werden):

Weltpilot’s Wochenrückblick KW 15/2012

Thema der Woche:

Willkommen zu einer neuen Ausgabe vom Wochenrückblick. Zu Beginn möchte ich euch gleich mitteilen das dies der letzte Wochenrückblick für die nächsten 2 Sonntage sind. Ab nächsten Samstag bin ich für 2 Wochen in England und Schottland (Infos folgen zu Beginn nächster Woche). So nun wünsche ich euch viel Spass beim Lesen des Wochenrückblickes!

Links:

Top 5 Post auf dem Weltpilot Blog für diese Woche:

  1. [Video] Die Nikon D800 tritt gegen die Nikon D7000 an – Hands on
  2. [OS X] Java Update bringt Flashback Malware Removal Tool
  3. Video zum Wochenende – Remady und Manu L feat J-Son – Single Ladies
  4. [Social Media] Facebook-Mail-Adresse wird für alle Benutzer zur Pflicht
  5. [Social Media] Google+ bekommt ein neues Design und neue Features

Tweet der Woche:

 

Die Ökosteuer für den Kaffee kommt!

Die Nachricht war wie ein Schock für mich, der Bund sagt JA zur Kaffe Ökosteuer in der Schweiz!!

Hier der Bericht vom Cafeleak Team:

Ausser der NZZ  hatte kaum jemand darüber gesprochen oder geschrieben, jetzt ist sie überraschend angenommen worden: die Ökosteuer für Kaffee, welche die Grünen bzw. Grünliberalen vor knapp 2 Jahren initiiert hatten. Bei Bohnen und gemahlenem Kaffee soll die Steuer 30% betragen, bei Kapselprodukten – welche die Umwelt noch stärker belasten – sogar 40 %.

Der Schweizerische Verband der Kaffeeröster, kurz SVK-ASI, wird im Verlaufe des Tages eine Stellungnahme abgeben. Die Schweizer Baristi, eine Sektion der Speciality Coffee Association Europe SCAE, überlegt sich, aus Protest die Baristi-Meisterschaften 2013 abzusagen und innerhalb der Organisation einen europaweiten Kaffeetrinkstreik auszurufen.

Das Cafeleak-Team wird versuchen, konkrete Stellungnahmen einzuholen, und hält euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Berechnen Sie die Ökobilanz Ihres Kaffees –> Kaffee Test

 

MySpace – Das Netzwerk vor Facebook

Myspace der Star der Sozialen Netzwerke bevor Facebook kam, rund 200 Millionen Mitglieder. Zuerst war Myspace.com nur ein Anbieter für kostenlose Datenspeicherung im Internet. Heutzutage sind nicht mal mehr die Hälfte der Mitglieder aktiv. Auf forevergeek gibt es einen interessanten Artikel über MySpace, in dem über die verschiedenen Nutzerzahlen spekuliert wird. Der Mythos von angeblich 100 Millionen Nutzern wird demontiert. Demnach sind es tatsächlich nur 43 Millionen Member bei myspace aktiv. Ich selbst war eine Zeit lang auch sehr aktiv auf myspace, der Hauptgrund warum ich bei myspace war, waren Informationen und News zu Stars und Musikern zu erhalten. Heutzutage sind jetzt viele Künstler zu Facebook oder Twitter gewechselt. Viele Bands scheuen im Übrigen die Kosten und den Aufwand für eine eigene Homepage und lassen sich bei einer schnell eingerichteten Seite wie bei Facebook und myspace anmelden.

Links: MySpace bei Wikipedia | Offizielle Seite von MySpace

Keine News von Weltpilot’s Blog verpassen?  RSSTwitterFacebook oder Google+.