Schlagwort: iPhone

Swiss Blog Family Event 9.11.2019

Swiss Blog Family Logo

Am 10. November 2018 war es soweit: Zum 3. Mal fand der Swiss Blog Family Kongress in Basel statt. Leider konnte ich in diesem Jahr nicht teilnehmen, doch ich bin ja positiv eingestellt und habe mir gesagt im Jahr 2019 bin ich mit dabei. Denn auch in diesem Jahr waren interessante Blogger/Innen und Speaker am Start. Auch sonst freue ich mich immer neue Leute kennenzulernen.

Die Themen der Speaker waren in diesem Jahr sehr vielseitig und es hatte für alle was dabei. Ich habe euch die Liste hier verlinkt damit ihr selbst sehen könnt welche Themen es gab.

Organisiert wird das ganze vom Martin Rechsteiner und der Séverine Bonini. Ist auf jeden Fall sehr cool organisiert was ich so via Social Media miterlebt habe. Macht weiter so! Auch viele Sponsoren sind mit dabei.

Kaum war der Event in Basel vorbei, war schon der nächste Termin online ersichtlich: Am 9. November 2019 findet der Swiss Blog Family Kongress wieder im Swissotel Basel statt. Meldet euch am besten beim Newsletter an vom Event, somit verpasst ihr keine Info mehr.

Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf den Event im nächsten Jahr und habe den Termin fett in meine iPhone Agenda eingetragen 🙂

iPhone 8 Plus – ein Testbericht

Ich habe es wieder Mal getan und mein Smartphone ausgewechselt. Mein letztes iPhone war das iPhone 6. Jetzt wurde es wieder Zeit nach fast 4 Jahren das iPhone zu wechseln. Wie Ihr im Titel lesen könnt habe ich mich für das iPhone 8 Plus entschieden.

iPhone 8 Plus

Ein Plus hatte ich bisher noch nie gehabt, umso spannender war es für mich das iPhone 8 Plus zu testen. Vom Lieferumfang her bekommt man alles, wie man es von Apple gewohnt ist. Ladekabel mit Adapter sowie Kopfhörer sind mit dabei. Zudem ist das Smartphone in einer tollen Verpackung.

Die Kopfhörer hatte ich bis jetzt noch nicht gebraucht. Mal schauen ob ich mir noch die AirPods kaufen werde, vielleicht sogar Generation/Version 2 😉

Zum Laden des iPhone 8 Plus braucht ihr entweder das mitgelieferte Ladekabel oder ihr lädt es kabellos auf wie ich.

Was beim iPhone sofort auffällt ist natürlich die Rückseite, die komplett aus Glas ist, sieht toll aus. Jedoch ist das Smartphone so auch ziemlich rutschig. Aber was jetzt möglich ist, ist das kabellose Laden des iPhone. Sehr praktisch wie ich finde.

Display

Das Display misst 5,5 Zoll und hat 1920 x 1080 Pixel Auflösung. Die Farben sind somit sehr klar. Ich selbst bin damit mehr als zufrieden. Das iPhone X kommt mit einem OLED Display daher, während man beim iPhone8 weiterhin ein LCD Display verwendet hat. Wer also ein OLED Display will sollte sich das iPhone X genauer anschauen. Wie gesagt, ich bin zufrieden mit dem 8 Plus Display.

Auch noch mit dabei ist der 3D Touch, welchen ich bisher nicht so gebraucht habe. Aber soll praktisch sein habe ich gehört. Unter dem Display befindet sich der Finger Printsensor Touch ID, welchen ich beim iPhone 6 ausprobiert habe. Doch ich benutze immer noch klassisch den Zahlencode zum entsperren.

In Sachen Grafik gibt es einen A11 Chipsatz. Ich finde die Apps laufen flüssig und starten sehr schnell. Ich merke da noch immer grosse Unterschiede. Als ich noch ins Militär ging, bis 2016 benutzte ich im WK ein iPhone 4. Weil ich der Meinung war das es zu schade ist ein iPhone 6 in den Dienst mitzunehmen da es durch irgend eine Übung kaputt gehen könnte.

Das Betriebssystem ist iOS 11. Es gibt ja mitlerweillen paar kleine Updates dazu. Auf jeden Fall eine tolle Software, passt perfekt zum iPhone 8 Plus.

Akku

Mit dem Akku bin ich mehr als zufrieden. Ich muss mein iPhone aktuell alle 2 Tage aufladen, manchmal sind es sogar 2 1/2 Tage. Das finde ich super. Im Vergleich zum iPhone 6 das ich manchmal sogar schon am Nachmittag laden musste. Naja man darf nicht vergessen das ich das Gerät schon paar Jahre fast täglich benutzt habe.

Kamera

So und nun kommen wir zu der Kamera vom iPhone. Es hat eine 12 Megapixel Kamera eingebaut. Zusätzlich wurde der Porträtmodus stark verbessert. Ich muss mich da noch bisschen einarbeiten. Aber die Aufnahmen sehen toll aus, welche ich bisher gemacht habe.

Fazit

Ich bin mehr als zufrieden mit dem iPhone 8 Plus. Es ist etwas schwerer als das iPhone 6. Aber ein Plus hat ja auch einen grösseren Akku und Prozessor eingebaut. Die Apps laufen alle ohne Probleme und meine Daten bekam ich einfach über iCloud. Somit hatte ich auch beim einrichten keine Probleme. Tolles Gerät. Ich habe mir die 64 GB Version gekauft, wie auch schon beim iPhone 6. Das reicht mir vollkommen aus. 40 GB benutze ich ca. für Musik. auch an der Kamera habe ich sehr Freude und somit seht in in Zukunft meine Bilder bei Instagram vom iPhone 8 Plus.

Danke auch an dieser Stelle an Apple für euren ganzen Support.

[App] iPhone Apps die mich jeden Tag begleiten

Seit September 2010 bin ich stolzer Besitzer eines iPhone 4, zuvor lief ich mit einem iPhone 3G durch die Welt. Wegzudenken ist das iPhone 4 aus meinem Leben nicht mehr, da es als Nachschlagewerk und externem Gehirn sehr hilfreich ist. Deshalb beschreibe ich jetzt mal mein Tagesablauf mit allen Apps die ich so täglich benutze.

Kurz nach dem Aufstehen rufe die Twitter App und auch kurz die Facebook App auf um zu sehen was es alles so neues gibt. Die beiden Apps begleiten mich durch den ganzen Tag durch. Vorallem Twitter ist immer wieder interessant, ist ja auch eine Möglichkeit damit man weiss was auf der Welt so passiert.

Zwischen durch wenn ich ein passendes Motiv finde mache ich auch gerne Fotos. Da ich aber selten ein Fotoapperat dabei habe, benutze ich die Camera+ App. Mit diesem App kann man super Fotos machen und auch gleich bearbeiten.

Wenn ich wissen will wie das Wetter für die nächsten paar Tage wird benutze ich WeatherXXL oder auch die Wetterböcke App (siehe Review).

Fast täglich, meistens in den Mittagspausen wird auch auf dem iPhone fleissig gespielt. Meine Favoriten in dieser Kategorie sind Angry Birds und Paper Toss 2. Zwischendurch spiele ich auch paar Klassiker wie UNO oder Monopoly.

Mein Blog verwalte/moderiere ich auch mobile übers iPhone mit der WordPress App.

Wenn ich im Urlaub oder auch sonst unterwegs bin und ich früh aufstehen muss so benutze ich auch die praktische Wecker Funktion.

Ihr seht also, mein iPhone ist mein ständiger Begleiter durchs Leben und bei mir nicht mehr wegzudenken. Aber es ist auch schön zu wissen das ich nicht alleine bin, den es gibt auch andere Leute die so denken wie ich.

In diesem Sinn, danke iPhone!

Auch in Zukunft werden wieder diverse Reviews von mir zu Apps hier auf meinem Blog verfasst. Also vorbeischauen lohnt sich 😉