Schlagwort: Marc Dänzer

Meine Kreuzfahrt auf der MSC Armonia

Endlich war es soweit: Ich ging mit meiner Freundin❤ auf Kreuzfahrt. Eine ganze Woche auf der MSC Armonia, die Vorfreude war schon Wochen vorher da😀. Naja schon früher seit wir den Urlaub gebucht haben 😁.

Wir starteten unsere Reise von Genua🇮🇹 aus. Von Bern her ging es mit dem Car🚌 nach Genua. Am Nachmittag hatten wir das Check In und unsere Reise begann endlich. Der erste Halt machten wir in Marseille🇫🇷, die Stadt haben wir bereits kennengelernt im letztem Jahr. Deshalb ging es in die Stadt für paar Fotos und im Hard Rock Cafe🎸 was zu Mittag essen, lecker😋. Später, um 19 Uhr gab es das Abendessen auf dem Schiff. Ein 3 Gang Menu, das immer sehr fein war. Man konnte bei jedem Gang aussuchen was man zu essen möchte. Auch Vegi Gerichte gab es zur Auswahl😉.

Am nächsten Tag, ab 15 Uhr machten wir einen Stopp am Hafen⚓ von Palma de Mallorca🇪🇸, Olé💃🏻. Palma ist einfach eine tolle Stadt, ich war nun schon vier Mal dort und es wird einem nie langweilig zudem hatten wir auch tolles Wetter. Um 1 Uhr morgens ging es dann weiter mit dem Schiff nach Ibiza🏝🇪🇸 wo wir von Morgens 9 Uhr bis am anderen Tag um 6 Uhr an Land waren. Einfach traumhaft ist diese Insel, zudem mein Geheimtipp bei dieser Reise. Also geht unbedingt mal dort in den Urlaub😎.

Nach Ibiza und Palma ging es mit dem Schiff Richtung Italien, genauer gesagt nach Olbia in Sardinien🇮🇹. Dazwischen hatten wir einen „Seetag“. Wir gingen bisschen Minigolfen, ja genau auf dem Schiff⛵. Auch Olbia war eine tolle Stadt, ich selbst war bisher noch nie in Sardinien im Urlaub. Danach waren wir nach paar Stunden auf dem Schiff in Livorno🇮🇹 angekommen. Von dort aus ging ich mit meiner Freundin nach Pisa. Uns hat es sehr gefallen dort und wir konnten auch viele schöne Fotos machen👍. Pisa ist cool!

Danach war unsere schöne Reise schon zu Ende und wir waren wieder in Genua🇮🇹. Danach ging es mit dem Car zurück in die Schweiz🇨🇭.

Es war eine sehr schöne Reise mit meiner Freundin😘❤ Danke!

So nun zum Schiff:

Das Schiff hat Platz für bis zu 2’680 Passagiere und 700 Mitarbeiter, zudem ist es 275 Meter lang. Trotz diesen grossen Zahlen ist es ein kleineres MSC Schiff🛳. An Board spricht man in erster Linie Englisch oder Italienisch mit dem Personal. Aber auch Deutsch verstehen viele Mitarbeiter. Die Crew ist sehr freundlich und hilft gerne weiter. Wir haben an Board eine tolle Mitarbeiterin kennengelernt aus Deutschland😎. Danke für deine Gastfreundschaft und auf bald😁.

Auf dem Schiff gibt es ein Theater, 3 Restaurants. Viele kleine Bars. Zwei Whirlpools und 2 Pools🌊 und genügen Platz zum Sonne geniessen☀. Sogar ein Casino besitzt das Schiff. Zudem ein Kids Club und viele Möglichkeiten shoppen zu gehen. Sogar die Haare kann man sich schneiden lassen. Zeit für eine Massage? Auch das ist möglich im Spa Berreich der MSC Armonia. Wenn wir gerade von Erholung reden: Ein Fitnesscenter gibt es auch. Nach dem Fitness in die Disco?! Kein Problem auf dem Schiff✌. Ihr seht langweilig wird es nie. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten auf dem Schiff, so vergeht der Seetag schnell und eher man sich versieht ist man im nächsten Hafen angekommen⚓

Es ist ein tolles Schiff, was ihr auch weiter unten an den Fotos erkennen könnt👇.

Danke an die MSC Armonia Crew für diesen tollen Urlaub!! Ihr seit alle klasse🎉

GP Bern 2017

Gestern am 13.5.2017 war der GP Bern🏃 ich freute mich seit Monaten auf diesen Tag und trainierte regelmässig darauf hin💪. Um 14.19 Uhr hatte ich den Start. Ich war in Block 4 eingeteilt. Mit dabei war auch der Stadtpräsident von Bern Alec von Graffenried.

Auch das Wetter☀️machte gestern super mit, es war nicht zu warm aber auch nicht kalt. Perfektes Laufwetter. Wer mich kennt weiss das ich mir auch die Zeit genommen habe ein kurzes Youtube Video zu gestalten, das ihr hier ansehen könnt. Viel Spass👍 damit:

 

Es war in allem ein super Laufevent und es hat mir sehr Spass gemacht. Ich freue mich schon im nächsten Jahr wieder am Start zu sein. Dann ist es der 37. GP von Bern😀. Danke auch an alle die mich unterstützt haben an diesem Lauf: Meine Freundin❤️ und alle Verwandte von mir. In erster Linie meine Eltern👪 Merci euch aune🙏.

Auf bald!

Euer Weltpilot🚀

Youtube neu entdeckt, mein erstes YouTube Video :)

Endlich habe ich es geschafft und ein Youtube Video veröffentlicht 🙂

An dieser Stelle gleich ein grooooooosses Dankeschön für das viele positive Feedback von euch. Es hat mich sehr gefreut. Das Video selbst entstand eigentlich ziemlich spontan. Am Montag morgen ging ich nach Bern an den Zibelemärit (Zwiebelmarkt), der einmal im Jahr ist. Am Sonntag Abend dachte ich mir, warum nicht ein kleines Video dazu machen.

Erfahrung mit Videos schneiden und bearbeiten habe ich noch nicht so. Aber das kommt mit der Zeit. Auch ein sehr guter Arbeitskollege hat mir angeboten mich zu unterstützen beim bearbeiten von Videos.

Ich werde in Zukunft ab und zu ein Video machen, den Spass bei der ganzen Geschichte habe ich und das ist das Wichtigste, finde ich. Ideen habe ich genug 😉

Wenn ihr Lust habt würde ich mich freuen wenn ihr mein Youtube Channel abonnieren könntet. So verpasst ihr auch kein neues Video mehr von mir. Danke!

Marc @Weltpilot Dänzer bei YouTube abonnieren

 

GP Bern 2016 Rückblick inkl. Video

Gestern am 14. Mai 2016 war es endlich soweit: Der Grand Prix Bern 2016 startete. Ich selbst war schon zum 3. Mal am Start. Im Jahr 2014 machte ich den Altstadt GP und im letzten und diesem Jahr der 16 km Grand Prix von Bern.

Es war ein super Lauf den ich in diesem Jahr erleben durfte. Das Wetter war zwar nicht sonnig, aber Regen gab es in der Zeit wo ich unterwegs war auch keinen. So hatte ich eine angenehme Temperatur zum joggen. Im Jahr 2015 scheinte die Sonne. Aber trotz nicht so gutem Wetter war die Stimmung am Rand der Strecke wie immer genial. Alle paar Kilometer spielten verschiedene Bands und auch diverse Guggenmusik Gruppen waren am Start. Danke an dieser Stelle für die super Motivation. Auch ein grosses Dankeschön an alle wo mich unterstützt haben an diesem GP Bern. Sei es direkt am Lauf oder auch in der Vorbereitung.

DSC05112

Ich freue mich auf jeden Fall auf viele weitere Jahre wo ich aktiv den GP Bern erleben darf. Es macht mir sehr Spass an diesem Laufevent teilzunehmen. Und Spass ist ja das wichtigste überhaupt bei einem Hobby oder?!