Schlagwort: Reiseblog

Berlin 2017

Es ist endlich soweit: Im Oktober 2017 flog ich zum zweiten Mal nach Berlin. Im Jahr 2013 war ich ja schon einmal in Berlin, siehe den Reisebericht dazu. Dieses Mal war ich mit meinem Vater für vier Tage in Berlin. Ich freute mich sehr auf diese Reise 🙂

Am Dienstag morgen ging es mit dem Zug🚆 Richtung Flughafen🛫 Zürich. Von dort aus flogen wir mit der Swiss nach Berlin, auch genannt die Muddastadt. Der Flug verlief sehr ruhig und angenehm👍.

In Berlin angekommen fuhren wir mit dem Bus und der U Bahn Richtung Swissotel Berlin (siehe Foto unten👇).

Das Hotel war super. Die Zimmer waren gross und modern und das Personal dort war sehr freundlich und hilfsbereit😎. Nach dem Check In im Hotel ging es die Stadt erkundigen. Eine Spreerundfahrt war unser Ziel. Doch plötzlich fängt es zu regnen an. Da wir direkt an der Spree waren und sich hinter uns der Tränenpalast befand gingen wir dort hinein. Dort drin befand sich eine Austellung von der DDR Zeit. Schon bald hat es aufgehört zu regnen und wir konnten mit dem Schiff🛶 durch die Spree fahren. So konnte man vom Schiff aus viele Sehenswürdigkeiten sehen. Tolle Sache😃.

Am Abend ging es in ein Restaurant lecker zu Abend essen🍗 🍽. Später sahen wir die Lichtspiele von Berlin. Wir hatten Glück🍀 da Sie zum letzten Mal gezeigt wurden.

Am Tag darauf, nach einem tollen Frühstück im Hotel🥐🍯 ging es wieder die Stadt besichtigen. Wir fuhren mit der Bahn direkt zum Olympiastadion von Berlin wo auch der Hertha BSC Fussball spielt. Es ist ein tolles Stadion und die Tour war sehr interessant😎. Am Nachmittag gingen wir zum Alexanderplatz wo wir auf den Fernseherturm gingen. Tolle Aussicht über Berlin hat man von dort oben, kann ich nur empfehlen. Am Abend gingen wir in ein italienisches Restaurant🍕 essen. Das befand sich in der Nähe von unserem Hotel. Somit ging auch dieser Tag zu Ende.

Am Morgen des nächsten Tages gingen wir zu Madame Tusauds. Es ist immer wieder toll die ganzen Wachsfiguren anzuschauen. Zudem gibt es eine grosse Star Wars Austellung, war einfach super👍.Danach gingen wir Richtung Reichstag. Dort erlebten wir einen interessanten Vortrag und durften zu der Reichstagkuppel hinauf gehen😎.

Nach dem Besuch im Reichstag gingen wir das Denkmal für die ermordeten Juden Europas anschauen, das in der Nähe vom Brandenburgertor ist.

Nach ein bisschen shopping ging es am Abend in das Hard Rock Café🤘🎸 Abendessen. Coole Stimmung wie immer😎 und freundliches Personal.

Nach dem Abendessen ging es zurück ins Hotel wo wir schon die letzte Nacht in Berlin hatten.

Fazit

Es war eine tolle Reise in einer meiner Lieblingsstädte. Berlin ist immer wieder eine Reise wert😃. Die Stadt hat so viele tolle Ecken zu entdecken. Ich war jetzt zwei Mal dort und habe längst nicht alles gesehen. Deshalb werde ich auf jeden Fall noch einmal nach Berlin reisen🛫.

Danke Papi das ich so eine tolle Reise mit dir erleben durfte👍✌.

Die Markthalle von Barcelona

Im Oktober 2016 war ich mit meiner Freundin in Barcelona🇪🇸 unterwegs. Wir waren für einen Tag in dieser tollen Stadt. Ich durfte sie schon als Kind kennenlernen. Damals waren wir in einer nahegelegenen Ortschaft in einem Hotel und genossen den Urlaub🌴🌊. Von dort aus ging es damals mit dem Bus nach Barcelona, auch für einen Tag.

Diesmal waren wir mit dem Schiff🚢 in Barcelona angekommen. Gestartet haben wir die Reise in Genua. Die Markthalle in Barcelona besuchte ich zum ersten Mal.

Kaum waren wir in der Markthalle, diese wird Mercat de la Boquerìa genannt, duftete es von überall her nach frischen Obst🍎, Fisch🐠 wie auch Fleisch🍖. Es waren viele Touristen aber auch Einheimische unterwegs. Es gab soviele Sachen zu entdecken und wir kammen aus dem Staunen fast nicht mehr raus. Die die mich kennen unter meinen Lesern wissen ja das ich sehr gerne Käse esse. Somit müsst ihr nicht lange raten was ich mir auf dem Markt gekauft habe 😉

Nachfolgend findet ihr paar Fotos von den Marktständen, viel Spass beim durchsehen👍 (wenn ihr auf ein Foto klickt wird es grösser)

 

dsc05301

 

dsc05303

 

dsc05306

 

dsc05314

 

dsc05321

 

dsc05323

 

dsc05340

 

 

Wir waren eine längere Zeit in der Markthalle unterwegs. Nachfolgend findet ihr noch den Standort sowie die Öffnungszeiten, falls sich jemand gerade überlegt dorthin zu gehen 😉 lohnen wird es sich auf jeden Fall das kann ich euch versprechen.

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag von 8:00 bis 19:00 Uhr
Samstags schließen die meisten Stände gegen 14:00 Uhr
Sonntags geschlossen
Montags sind nur wenige Fischstände geöffnet

Fazit

Es ist einer der grossartigsten Märkte die ich bisher gesehen habe. Ich kann jedem empfehlen diesen zu besuchen. Die Leute die dort verkaufen sind auch freundlich. Da ich auch im Verkauf arbeite weiss ich wie wichtig Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber der Kundschaft ist. Auf dem Markt gibt es wie bereits oben erwähnt alles zu kaufen: Fleisch, Fisch, Käse aber auch Nüsse und Süssigkeiten.

Es war ein toller Urlaub mit meiner Freundin❤

England Reise 2012 – Flug & Ankunft (mit Fotos)

Gleich zu Beginn ein herzliches Dankeschön an die Crew von British Airways nach London! Toller Service während des Fluges, deshalb gerne wieder!

Die Reise beginnt richtig schon vor paar Monaten, wo ich und mein Kolege Toni und für die Reise nach England und Schottland entschieden haben. Die Insel habe ich euch ja schon näher vorgestellt.

Weiter unten seht ihr paar erste Fotos via meinem Flickr Account. Denn detalierten Reisebericht folgt dann nach meinem Urlaub da ich dann wieder an meinem heissgeliebten iMac Platz nehmen darf 🙂 Die Fotos zeigen London beim Anflug, die Tower Bridge und den Big Ben. Ich wünsche viel Spass beim Anschauen der Fotos und bis bald Euer Marc Dänzer (Weltpilot).

 

 

Reise nach England und Schottland 2012

Es ist bald soweit: In 3 Tagen, am Samstag, 21.April 2012 geht es für 2 Wochen nach England. Starten werden ich und mein Kolege Toni (Twitter: @Tonisio21) in London wo wir die ersten paar Tage verbringen und auf Touristentour gehen werden :). Danach geht es mit einem Mietauto quer durch die ganze Insel bis nach Schottland, besser gesagt bis Edinburgh. Eine Karte der genauen Reiseroute findest du weiter unten.

Da wir in erster Linie kein Badeurlaub wollten, was um diese Jahreszeit auch noch bisschen zu kalt wäre, haben wir und für England und Schottland entschlossen. Man kann auf dieser Insel unglaublich viel ansehen, ob es die Stadt London ist oder auch die unzählig vielen Burgen aus längst vergangener Zeit.

Ich werde in diesen zwei Wochen diesen Blog nutzen um Reiseberichte und Bilder hochzuladen, einen detaillierten Reisebericht gibt es nach meiner Rückkehr in die Schweiz. Zwischendurch werden auch paar Kurzinformationen über mein Twitteraccount hinzugefügt den ich euch auch wärmstens Empfehlen kann: @Weltpilot1.

Tech News wird es in dieser Zeit selten bis nie geben. Ich bitte um Euer Verständnis.

Ein paar Fakten zu England:

Die Insel England liegt im Norden von Europa und bildet mit Schottland eine einzige Insel. Im Westen von England befindet sich die Nachbarinsel Ireland. England hat aktuell rund 50 Millionen Einwohner. Die Regierung des Königreichs hat, ebenso die königliche Familie, ihren Sitz in der britischen Hauptstadt London. Die Engländer sind sehr Sport begeistert. Am liebsten sehen sie Fussball, Rugby oder Snooker. Auch Golf ist in England sehr beliebt.

Die englische Flagge, bekannt als St.-Georgs-Kreuz, ist ein rotes Kreuz auf einem weissen Hintergrund und wird seit dem 13. Jahrhundert verwendet. Ein anderes nationales Symbol ist die Tudor-Rose, die seit den Rosenkriegen verwendet wird und ein Symbol des Friedens sein soll. Die Rose wird z.B. von der Englischen Rugby-Union-Nationalmannschaft als Emblem verwendet.

Unsere Reiseroute quer durch die Insel(für die Gesamtansicht kann die Karte auf der linken Seite vergrössert werden):