Schlagwort: Macht Sport

Wings for Life World Run

Am 3. Mai 2015 ist es soweit. In Olten startet der Wings for Life World Run.

Es ist ein Sportevent erster Klasse. Dieser Sportevent startet auf der ganzen Welt um 11 Uhr UTC. Das ist bei uns in der Schweiz um 13 Uhr.

Doch was ist das spezielle an diesem Event?

Man bezahlt 45 sFr. Startgeld, doch dieser Betrag geht 100% an die die Rückenmarktforschung und somit wird die Suche nach einem Heilmittel beschleunigt. Mit anderen Worten man rennt für die Menschen die das leider nicht können. Und das alles für die Wings for Life Stiftung.

Das interessante an diesem Lauf ist auch das der Spass im Vordergrund steht, da es kein Ziel gibt. Sämtliche Läufer/Innen starten um 13 Uhr in Olten. Nach 30 Minuten kommt ein sogenannter Catcher Car auf die Rennstrecke. Das Auto fährt mit 15 h/km und sobald das Auto einem überholt hat ist man aus dem Rennen. Der Lauf geht solange bis der letzte Läufer weltweit überholt wurde. Tolle Sache!

Ich selbst bin am Start, klick. Wer auch mitmachen will kann sich über diesen Link anmelden. Mehr Infos zum Laufevent gibt es auf der Webseite.

Wer einfach nur Spenden möchte für die Rückenmarktforschung kann auch das machen. Das geht am besten über diesen Link: Link zum Spenden!

Wer weitere Fragen zu diesem Event hat soll sich über mein Kontaktformular melden!

Video zum Start des GP Bern 2014

Am Samstag war es nun endlich soweit. Am 10. Mai 2014 fand der diesjährige GP Bern statt. Mehr als 30’000 Läuferinnen und Läufer waren dabei. Ein tolles Laufevent war es auf jeden Fall.

Bevor nun mein Bericht zum GP Bern 2014 fertig geschrieben und veröffentlicht wird, möchte ich euch mein Video präsentieren das mich beim Start vom Altstadt GP zeigt, ich wünsche viel Spass damit!

[GP Bern 2014] Exlusives Interview mit Marc Dänzer

Bald ist es soweit, in wenigen Stunden beginnt der GP Bern 2014. Wenige Tage vor diesem grossen Laufevent hatten wir die Möglichkeit ein Läufer zu interviewen. Marc Dänzer hat sich paar Minuten Zeit genommen um unsere Fragen zu beantworten. Wir wünschen viel Spass mit diesem exklusiven Interview auf marc-daenzer.ch 😉

 

Guten Tag Marc Dänzer. Vielen Dank das Sie sich Zeit genommen haben so kurz vor diesem Event um unsere Fragen zu beantworten!

Marc Dänzer (MD): Sehr gerne nehme ich mir die Zeit, sowieso bei einem so tollen Blog auf dem ich täglich interessante Nachrichten finden kann.

Super Danke für das tolle Kompliment. Schon bisschen nervös auf den Samstag?

MD: Nein eigentlich nicht. Ich freue mich schon sehr auf den GP Bern. Wird auf jeden Fall eine tolle Stimmung vor Ort sein bei so vielen Läuferinnen und Läufer. Auch das Wetter wird perfekt.

Wie oft haben Sie trainiert pro Woche?

MD: Grundsätzlich war dreimal die Woche Pflicht, doch zeitlich lag das nicht immer drin. Aber ich denke mal das ich gut vorbereitet am Samstag an den Start gehen werde.

Wann war Ihr letztes Training vor dem GP Bern?

MD: Das letzte Training absolvierte ich am Mittwoch Abend. Eine kleine Runde in meinem Wohnort. Am Freitag habe ich noch bis am Mittag gearbeitet und am Abend war ich an der Running Expo (BERN EXPO Messegelände) um mir mein Startnummer abzuholen.

Was möchten Sie noch unbedingt sagen bevor es an den Start geht?

MD: Ich möchte mich einfach bei allen bedanken die mich in den vielen Trainings unterstützt und motiviert haben. Vielen herzlichen Dank, ihr seid super!

Vielen Dank das Sie sich kurz Zeit genommen haben für dieses Interview und einen guten Lauf am GP Bern 2014!

 

 

GP Bern 2014

CO3F0558

Der 10. Mai 2014 rückt immer näher und der Countdown auf der rechten Seite meines Blogs zeigt immer weniger Tage an bis zum Grand Prix Bern. Nun möchte ich euch dieses tolle Laufevent gerne genauer vorstellen.

Der GP Bern bietet 3 verschiedene Läufe an so ist für jeden was dabei, unterscheidet wird wie folgt:

  • GP Bern – der Klassiker
  • Altstadt GP – für Einsteiger und Geniesser
  • Bären GP – für Schülerinnen und Schüler

GP Bern – Der Klassiker

Dieser Lauf geht über 16.093 km und im durchschnitt machen rund 15’000 Teilnehmer mit. Zudem läuft man an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von der Stadt Bern vorbei:  Bärengraben, Nydeggbrücke, Zytglogge, Rathaus, Dählhölzli, Bundeshaus, Münster. 30 Startblocks gibt es mit je 400 bis 600 Teilnehmer. Die Streckeninfos findet man hier.

Altstadt GP – für Einsteiger und Geniesser

Dies ist der Lauf durch die schöne Altstadt von Bern der Altstadt GP geht über 4.7 km und im durchschnitt hat dieser Lauf rund 7’000 Teilnehmer . Man joggt durch die Altstadt und vorbei am Zytglogge und wieder zurück. Ideale Strecke für alle die nach der Einstellung „run for fun“ unterwegs sind. Die Streckeninfos gibt es hier.

Bären GP – für Schülerinnen und Schüler

Dies ist der Lauf für alle Kinder, die Strecke ist 1.6 km lang. Der Start ist am Guisanplatz und führt zum Rosengarten und wieder zurück zum Ziel. Kinder zwischen 5 und 6 Jahren können den Lauf mit einem Elternteil absolvieren. Die Streckeninfos dazu findet ihr hier.

Zitat

Ich selbst freue mich schon jetzt auf dieses geniale Laufevent und bin nun fleissig am trainieren. Aktuelles zu meinen Vorbereitungen zum GP Bern 2014 findet ihr immer wieder unter der Kategorie Sport hier auf dem Blog!

CO3F0405

Steinhölzlilauf Bern 4 km (1.12.2013) inkl. Video

Der 24. Steinhölzlilauf fand am 1. Dezember 2013 statt, mit dabei: Meine Wenigkeit Marc @Weltpilot1 Dänzer und Simone Niggli die 23- fache OL Weltmeisterin.

Das Wetter hat super mitgespielt am Sonntag, denn ganzen Tag über kein Schnee und sogar die Sonne schaute vorbei.

Der Steinhölzlilauf war ja schon mein zweites Laufevent, am 20 Oktober 2013 war ich am Bremgartenlauf in Bern dabei. Damals waren es aber 6 km. Angekündigt habe ich den Lauf auch wieder wie beim letzten Mal via Facebook.

Gross trainiert habe ich auf diesen Lauf aber nicht. Ich gehe regelmässig joggen und ins Fitnesscenter. So habe ich für mich die perfekte Mischung für ein erfolgreiches Training gefunden. Im Sommer gehe ich zudem viel schwimmen.

11177508926_d0ce9761d9_b

Am Samstag war ich noch am arbeiten und am Abend ging ich bisschen früher ins Bett damit ich ab 11:40 Uhr startklar für den Lauf war. Der Lauf war kürzer als der im Bremgarten trotzdem eine kleine Herausforderung. Alleine schon wegen dem Schnee, auch ging es mehr bergauf als im Oktober. Aber ich sagen immer: Wo es rauf geht, geht es irgendwo wieder runter.

Muskelkater hatte ich bis jetzt noch nicht, was ja ein gutes Zeichen ist 😉

Mein nächster Lauf wird voraussichtlich der Altstadt GP Bern sein, die Vorbereitungen laufen schon!

Weitere Fotos zum Lauf findet ihr auf meinem Flickr Account.

Videos zum Lauf:

Mehr Videos zu den Themen Sport und Urlaub gibt es auf meinem YouTube Channel, vorbeischauen und abonnieren lohnt sich.