Schlagwort: Urlaub

Gedanken zum Thema Reisen und Reiseziele!

Fotos

Das Ich sehr gerne um die Welt reise ist sicher allen bekannt, schon nur mein Name Weltpilot sagt fast alles!

Seit Ich ein Kind bin reise ich in verschiedene Länder. Ich liebe es die verschiedensten Kulturen und Sitten in den Ländern kennen zu lernen und zu entdecken.  Zudem unterhalte ich mich gerne mit den Bewohnern in den Ländern um möglichst viel Neues zu lernen und erfahren.

Von kurz, wie auch längeren Reisen habe ich schon vieles erlebt, aber noch lange nicht alles. Städtereise waren unter anderem Berlin, Hamburg, München, Wien und noch viele mehr.

dsc02360

Länger unterwegs war ich auf der Reise England/Schottland. Gestartet wurde da in London, danach ging es mit einem Mietauto nach Edinburgh. Unterwegs wurden viele Sehenswürdigkeiten wie Schlösser und Burgen entdeckt. Eine tolle Reise. 2 Wochen unterwegs.

Auch in Florida war ich unterwegs, im Jahr 2011. Miami, Key West, Orlando und wieder zurück nach Miami. Das alles in 2 Wochen.

Im Jahr 2014 war ich sogar für 1Woche auf einer Kreuzfahrt. Von Venedig aus gings nach Bari, Santorini, Athen, Korfu, Dubrovnik. Am Schluss wieder zurück nach Venedig.

Ich hatte bis jetzt viele tolle Erlebnisse auf meinen Reisen mit verschiedenen Menschen erlebt. Doch diese Reisen sind noch lange nicht alle die ich machen werde.

DSC02419

New York soll auch bald erkundet werden, in weiterer Zukunft wäre Los Angeles ein Ziel.

Im Jahr 2020 möchte ich auf meine nächste grössere Reise gehen: Japan. Wie lange und um welche Jahreszeit ist noch unklar.

Weitere Reiseziele:

  • Irland
  • Finnland
  • Südafrika
  • Australien
  • Brasilien
  • uvm.

Es gibt so viele Orte die ich noch entdecken möchte, verfolgen könnt ihr meine Reisen hier auf meinem Blog und auf meiner Reisekarte hier auf dem Blog.

Auf bald,

Marc @Weltpilot1 Dänzer

Marc Dänzer, 2012

Ferienzeit ist Reisezeit

Banner_Weltpilot_Weiss

Es ist wieder soweit. Ab heute habe ich eine Woche Urlaub. Die die mich kennen wissen schon das ich im Urlaub nicht einfach planlos zuhause rumsitzen kann.

So habe ich mir nun überlegt wohin ich reisen könnte. Zuerst dachte ich an Berlin, doch wollte ich wieder einmal eine Stadt anschauen und erkundigen in der ich noch nicht war. Ich las in einigen tollen Reiseblogs und Webseiten zum Thema Reisen einige Tipps und Ideen durch. Nun hatte ich mein Reiseziel klar vor Augen:

Wien

In Österreich war ich schon ein paar Mal unterwegs, aber noch nie in Wien. Das muss und will ich nun ändern. Am Freitag 7.2.2014 geht es von Zürich aus mit dem Flugzeug Richtung Wien und am Sonntag gegen Abend wieder zurück in die Schweiz. Fliegen werde ich mit den Austrian Airlines.

Was ich alles erleben und sehen werde, auch in welchem Hotel ich übernachten kann, könnt ihr nach dieser interessanten Städtereise ab nächster Woche hier auf dem Blog nachlesen.

Ich freue mich schon jetzt diese spannende Stadt zu besichtigen, den Wien hat einiges an Sehenswürdigkeiten und Kultur zu bieten.

Auf bald, Marc

Danke 2013, es war grossartig!

DSC02611Das war es für das Jahr 2013 von meiner Seite mit Beiträgen. Es war ein sehr interessantes Jahr für mich. Ich war im Sommer auf Mallorca im Urlaub und im September hatte ich in einer Woche viel tolle Ortschaften erkundigt wie München. Auch war in diesem Jahr der #offlineDay lanciert worden. Auch am #twFondue in Basel habe ich viele interessante Leute kennengelernt.

Ich wünsche euch allen liebe Leser/Innen, Freunde, Verwandte und meiner Familie, auch der ganzen Welt frohe und erholsame Feiertage und nur das beste für euch! Und für das Jahr 2014 Gesundheit – für das ganze Jahr!

Das wünscht euch,

Marc

[Reisebericht] So sollte Urlaub sein!

Die Idee: 1 Woche Urlaub und möglichst viele Feriendestinationen erleben.

Graubünden, September 2013

Guarda

Am Sonntag ging meine Reise los. Um 11 Uhr hiess es auf Richtung Guarda im Graubünden. Was mir bevor stand waren 4 Stunden Zugfahrt. Aber wenn man einen so tollen Ort wie Guarda als Ziel nennen darf nimmt man die paar Stunden Zugfahrt gerne in Angriff.

In Guarda angekommen ging es erst mal mit dem Postauto Richtung Dorf (Guarda cumün). Danach hiess es erstmal das Zimmer beziehen. Ich war zu Gast bei meiner Tante, ihrem Mann und meinem Patenkind.

Der Abend verbrachten wir bei einem gemütlichen Abendessen. Geheizt wurde durch das Cheminée in der Wohnung. Später gingen wir noch auf einen kurzen Spaziergang durch das nächtlich beleuchtete Dorf. Da ist mir das erste Mal aufgefallen wie viele Brünnen es in Guarda hat.

Am nächsten Morgen standen wir um 7:30 Uhr auf und machten uns startklar für die Wanderung. Das Ziel der Wanderung: Die SAC Berghütte „Chamonna Tuoi“ die wir nach 2,5 Stunden Wanderung erreicht haben (Link zur Hompage). Dort assen wir eine leckere Käseschnitte zum Mittag 🙂 Später ging es wieder 2,5 Stunden runter nach Guarda. Alles in einem war es eine tolle Wanderung. Unterwegs sahen wir Ziegen, Murmeltiere und Kühe.

Am Dienstag Nachmittag ging es wieder zurück nach Bern.

Der Mittwoch war der Tag der Planung: Das Wochenende organisieren (dazu später mehr), Zug Tickets buchen. Am Nachmittag ging es auch noch zum Sport, ja Training muss sein 😉

Brig (Brigerbad)

Tag der Entspannung so könnte man den Donnerstag auch nennen. Mit dem Zug ging es am Morgen Richtung Brigerbad, im Wallis (Link zur Homepage). Dort verbrachte ich den ganzen Tag. Zum Glück hat hier auch das Wetter mitgespielt, somit der Tag perfekt war. Am Abend ging es nach Brig in das Restaurant Channa italienisch Abendessen.

München 2013

München

Um 4:30 Uhr aufstehen hiess es am Freitag. Ich und ein Kolege C.B* gingen auf grosse Reise. Mit dem Zug Richtung Zürich und von dort aus direkt nach München. München ist eine tolle Stadt, viele Sehenswürdigkeiten und Shopping Möglichkeiten. Das Hotel in dem wir waren, war direkt neben dem Hauptbahnhof und somit sehr zentral gelegen. Zudem war es nur wenige Minuten von der Altstadt enfernt (bisschen das Zentrum von München).

Das Hotel heisst „Le Meridien“ und ist ein tolles 5* Hotel mit einem grossen Spa und Fitness Bereich.

Am Freitag gingen wir shoppen und diverse Sehenswürdigkeiten anschauen. Am Abend gingen wir im Hard Rock Cafe Munich Abendessen.

Der Olympia Park und Turm wie auch der englische Garten waren am Samstag das Ziel unserer Tour durch München. Insgesamt waren wir von 10 Uhr bis 17 Uhr zu Fuss unterwegs an diesem Tag.

Im englischen Garten sahen wir bei einem Fluss einer Surfschule zu und kamen zum Schluss das auch einmal auszutesten. Wer mich bisschen kennt weiss ja das ich gerne neue Sportarten austeste. Wer also Ideen für Sportarten hat, nur her damit 😉

Am Abend ging es im Spa Bereich des Hotels enspannen und später ganz spontan im Hard Rock Cafe Munich Abendessen. Der Sonntag war dann der Tag der Rückreise nach Bern. Wo wir auch um 18 Uhr wieder eintraffen.

Zitat: Tolle Stadt und ein geniales Hotel = Ein perfektes Wochenende.

Möchtet ihr aktuell bleiben über meine Reisen durch die Welt? Folgt mir doch bei Twitter oder Facebook 🙂

 

Ich bin dann mal weg (Teil 2)……

Heute ist es endlich soweit: Meine nächste Reise beginnt. Ab heute bin ich für eine Woche auf der Ferieninsel Mallorca. Ich war ja schon letzten Herbst auf der Insel (ich berichtete), doch ich gehe gerne wieder an diesen tollen Ort zurück.

Die Koffer sind gepackt und alles ist startklar. Abflug ist früh am Morgen, so hat man wenigstens noch etwas vom Tag und der Sonne ;-).

Fotos und ein Reisebericht folgen sobald ich wieder zurück bin. Verfolgen könnt ihr meine Reise via Twitter (@Weltpilot1 und dem Hashtag #WeltpilotMallorca).

Besten Dank für eure Aufmerksamkeit 🙂