Schlagwort: WordPress

[Twitter] Tweet einfach bei WordPress einfügen

Ihr möchtet einen Tweet auf eurem WordPress Blog Beitrag einfügen? Es ist ganz einfach und funktioniert ohne irgendwelche Plug Ins.

Als erstes wählt ihr bei Twitter den gewünschten Tweet aus und drückt auf die 3 Punkte unterhalb vom Tweet:

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 00.14.21

Danach öffnet sich ein kleines Menü, dort klickt ihr auf Tweet einbetten:

Bildschirmfoto 2016-04-08 um 00.13.08

Es erscheint ein Code den ihr kopieren müsst. Fügt nun diesen Code bei eurem Blogbeitrag ein und fertig ist die Geschichte 🙂

Das ganze sieht am Schluss so aus:

 

 

 

Ihr könnt natürlich auch den Tweet via Screenshot speichern und das Foto hochladen ,aber ich finde es sieht mit der anderen Variante einfach schöner aus.

WordPress: JetPack Plugin lässt nun über Google+ publizieren

Bildschirmfoto 2013-12-12 um 10.18.04

 

Wer kennt das tollen Plugin „JetPack“ bei WordPress nicht?

Es bietet viele tolle Möglichkeiten, auch das automatische teilen von Beiträgen bei Facebook, Twitter und Co. Neu könnt ihr nun auch Beiträge über Google Plus automatisch publizieren. Eine tolle Sache, wenn ich überlege wieviele Beiträge ich händisch auf Google Plus schon veröffentlicht habe.

Weitere Informationen zum Plugin findet ihr hier auf der JetPack Webseite.

 

[app 335703880]

Achtung, WordPress Pishing-Mails sind im Umlauf

Pishing Mails von WordPress

WordPress ist die bekannteste Blogger Software weltweit. Wegen der grossen Beliebtheit der Software tauchen auch immer wieder gewisse Gefahren auf. Vor denen man die Benutzer von WordPress warnen sollte.

Seit ein paar Tagen sind nun Pishing-Mails von WordPress im Umlauf. Diese Absender versuchen an eure Login-Daten zu kommen.

In dem Mail wird vergetäuscht das eure WordPress-Installation ein Fehler beinhaltet und ihr eure Login-Daten angeben solltet. Nur landet ihr nicht auf eurem Server sondern irgendwo anders. Dort werden dann eure Login-Daten abgespeichert.

Wichtig ist bei solchen e-mails das ihr NIE auf Links in der e-mail klickt und auch NIE eure Login-Daten angebt. Ihr könnt auch bei eurem Hostingpartner nachfragen was da genau los ist, er gibt euch sicher gerne Auskunft darüber, auch Tipps zu dem Thema!

Danke an dieser Stelle an Ueli Banholzer der diese Meldung via Facebook und Twitter veröffentlicht hat.

Social: Neues Kommentar System bei marc-daenzer.ch

Social Plugin

Lange habe ich nun nach einem passenden Kommentar Plugin gesucht und heute habe ich Social entdeckt. Bisher war es ja immer so das entweder bei Twitter, Facebook oder hier im Blog kommentiert wird. Mit diesem Plugin kann man alle Kommentare, egal von wo (Facebook,Twitter oder Blog) zusammenfügen.

Dank dem jc von iFrick.ch bin ich nun auf diese tolle Erweiterung gestossen.

Wie es funktioniert: Ihr könnt wie bisher Kommentare verfassen hier im Blog (einfach Name, e-mail [wird nicht veröffentlicht] und Kommentar ausfüllen und abschicken). Neu ist nun das ihr euch direkt via Facebook und/oder Twitter anmelden könnt und so einen Kommentar schreibt!

Ich finde es eine tolle Lösung auf diese Art Kommentare zu verfassen. Ich wünsche viel Spass 😉